Teilenummer MSD-Rohr Golf 7R OPF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bacardybreezer schrieb:

      Hallo,kennt jemand die Teilenummer von dem OEM MSD.Ersatzrohr beim G7R OPF Modell?

      Oder ist das ein Stück mit dem ESD?
      1 Stück


      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • BOSSPOWER schrieb:

      @Coolhard OPF hat keinen MSD...deshalb wird es ein Rohr geben.
      Akra ist ja auch mit einer Schelle nach dem MSD befestigt bei der Variante ohne OPF.
      ich meine ist wie bei den R32/ 6R ....r32 MSD/ ESD ein zusammenhängliches Teil und 6R ohne MSD durchgehendes Rohr zusammenhänglich mit ESD ähnlich dem 6R Aufbau:

      [Blockierte Grafik: https://www.picclickimg.com/d/l400/pict/163203961357_/ORIGINAL-VW-GOLF-VI-6-R-AUSPUFF-Endschalld%C3%A4mpfer.jpg]
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • bacardybreezer schrieb:

      Also beim OPF R-Motor ESD und MSD-Rohr zweiteilig dann.
      nee, nur bei der Akrapovic (Akra)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Marc_R300 schrieb:

      Laut ETKA ist ab Downpipe-Ende bis zum ESD Akra ein Bauteil, bei der AKRA & beim Normalen. (OPF Version)
      stimmt:

      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Die Akra hat egal ob VFl oder FL eine Schelle vor dem MSD und eine Schelle nach dem MSD, daher kann man dort schön den MSD austauschen. Gerade wenn man eine 3" Downpipe fährt macht das ersetzen des MSD (beim FL MSD Ersatzrohr) Sinn, da sich nach der DP der Durchmesser auf 65mm verkleinert und dann die Akra wieder auf 70mm aufweitet. Da kann man dann schön nen 3" Rohr nehmen und direkt auf 70mm verkleinern. Der MSD beim VFl macht schon richtig viel aus, gerade in verbindung mit der Akra ist der Sound nachher, selbst mit Serien DP, brutal heftig.
      Bilder
      • PSX_20191029_070800.jpg

        280,62 kB, 1.125×1.500, 28 mal angesehen
      • PSX_20191029_070744.jpg

        474,95 kB, 1.125×1.500, 32 mal angesehen
      • PSX_20191029_070716.jpg

        397,49 kB, 1.125×1.500, 27 mal angesehen
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm | Bilstein Clubsport | H&R Stabis | Superpro Fahrwerksbuchsen

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny ()

    • Johnny schrieb:

      Die Akra hat egal ob VFl oder FL eine Schelle vor dem MSD und eine Schelle nach dem MSD, daher kann man dort schön den MSD austauschen. Gerade wenn man eine 3" Downpipe fährt macht das ersetzen des MSD (beim FL MSD Ersatzrohr) Sinn, da sich nach der DP der Durchmesser auf 65mm verkleinert und dann die Akra wieder auf 70mm aufweitet. Da kann man dann schön nen 3" Rohr nehmen und direkt auf 70mm verkleinern. Der MSD beim VFl macht schon richtig viel aus, gerade in verbindung mit der Akra ist der Sound nachher, selbst mit Serien DP, brutal heftig.
      für den vFL gibts die Akra nicht..

      Anmerkung zu deinem Beitrag.. der FL mit Akra ohne OPF klingt brutal, wenn man den MSD entfernt und durch ein Rohr ersetzt.. Erfahrung für FL mit OPF und Akra haben wir beide ja auch, die klingt nicht wahnsinnig laut ausser man drückt voll aufs Gaspedal, dann kommt gut was raus.. aber da dämpft der OPF schon wahnsinnig viel.... und da kein MSD verbaut ist, kann man da auch nicht wirklich was am Klang machen...
      Golf 7 R vFL, R600, VWR Inlet, ST XA, DTH Reaper ab Turbo, APR Stage 2 etc. 8)
    • ich meine Underground Exhaust macht auch nur den MSD unsichtbar beim VFL mit einem durchgängigen Rohr, so dass der OEM Look erhalten bleibt.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Ah ja stimmt, sind ja beide FL :D .
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm | Bilstein Clubsport | H&R Stabis | Superpro Fahrwerksbuchsen

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.