vertretbare Leistungssteigerung VFL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SiebnR schrieb:

      @Passat W8 was erhoffst du dir denn vom DSG Tune ohne Leistungssteigerung? Und fährst du Handschalter oder warum die LT Variante?
      Hallo,

      hab mal wo gelesen, dass die DSG Optimierung bei Handschaltern oftmals nicht viel bringt ^^ (sorry aber der musste sein),
      also gehe ich davon aus, dass die Entscheidung zur low torque SW einen anderen Grund hat.
      MfG Daniel

      Golf 7R Variant
      Golf 5 GTI Edition 30 (VERKAUFT)
      Golf 5 R32 (VERKAUFT)
    • SiebnR schrieb:

      @Passat W8 was erhoffst du dir denn vom DSG Tune ohne Leistungssteigerung? Und fährst du Handschalter oder warum die LT Variante?
      Schnellere Schalt- und Reaktionszeiten, Kickdown und Zwangshochschalten deaktiviert usw. kann man auch mit Serien-MSW "genießen".

      @Passat W8
      Ich würde wenn aber auch gleich die Motor-SW mitmachen lassen, bei APR hast du eh Geld-Zurück-Garantie, falls du nicht zufrieden bist.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Was ist eigentlich diese Geld zurück Garantie? Gibts dann Geld zurück und software zurück? Solche Versprechen kenne ich zu Hauf.... eingehalten werden sie jedoch so gut wie nie.
      Ob der Kunde nun zufrieden oder nicht ist, die Firma hatte ja Aufwand den sie sicherlich nicht einfach so hergibt. Zumal die bestimmt erstmal nachbessern wollen?
      VWR600 / HG Motorsport Turbo-Inlet & Outlet / VAG Drehmomentstütze/ DTH Downpipe 3,5" mit HJS 200 Zeller / DTH Reaper 3" Abgasanlage / KW DCC Plug&Play
    • Der Aufwand ist überschaubar, es werden ja nur Files geflasht - Arbeit von max. 30min, sofern keine Steuergeräte ausgebaut/geöffnet werden müssen (was beim 7R aber eh nicht der Fall ist).
      Nachbesserung gibt´s bei APR in dem Sinn auch nicht, denn jeder bekommt das selbe (funktionierende) File ohne irgendwelche Anpassungen durch den Händler.
      D.h., wenn der Wagen mit dem Tuning nicht sauber läuft, liegt das prinzipiell nicht an der SW, sondern am Auto selbst.

      Ich wollte nach den guten Erfahrungen am 6R meinen TTS damals auch bei APR machen lassen.
      Hat aber leider nicht funktioniert, weil kein passender SW-Stand verfügbar war, weshalb dann die DSG-Kupplung am Rutschen war usw...
      Nach Versuchen mit anderen SW-Ständen (ohne Besserung) gab´s dann nach einigen Wochen anstandslos das Geld zurück.

      Aber gut, hier war auch ein offensichtlicher Mangel ausschlaggebend.
      APR wirbt aber trotzdem damit, ohne Angabe von Gründen das Geld zurückzugeben.

      Mir ist aber bisher kein Fall bekannt, wo ein Kunde sein Geld zurück haben wollte.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Ich verspreche mir mir von der DSG Sw eigentlich nur ein verbessertes Schaltverhalten sprich, die Gänge sollten höher gedreht werden auch bei wenig Gas. Beim gemächlichen Hochtouren schaltet er einfach viel zu schnell hoch. Die ersten 3 Gänge gehen noch einigermaßen, ab Gang 4 wirds störend.
      Ich habe zwar versucht durch häufige Modiwechsel bzw Gangwechsel das DSG so anzulernen das ich angenehm fahren kann, so wirklich zufrieden bin ich aber nicht.
      Ich dachte eigentlich erst mal nur das DSG zu optimieren wäre eine gute Entscheidung. So kann ich das Auto proberfahren, falls ein Woweffekt eintritt verzichte ich auf das MSG tune. Wenn nicht kann ich mir immer noch das Leistungsupgrade aufspielen.

      Der Grund für die Lowtorque-Variante wäre hauptsächlich wegen der Kolbenproblematik, 25NM mehr oder weniger werde ich wohl kaum spüren können. Falls es allerdings dabei hilft das Risiko einens Motordefektes zu verringern wäre das schön :saint:
      Stage 0,2, OEM AirMod, sonst nichts!! Ausstattung fast voll!
    • mightymoe schrieb:

      Ist nicht beim testen die SW auf 30 Tage limitiert? Danach schaltet er automatisch auf Serie zurück, oder verwechsele ich das?
      ich habe das so verstanden, ich bezahle die Software und kann bei Nichtgefallen innerhalb dieser 30 Tage zum APR Stützpunkt und ohne Angabe von Gründen mein Geld zurückfordern. APR spielt dann wieder die selbe SW drauf die zuvor beim Upgraden gesichert wurde.
      Sobald ich dort war berichte ich gerne, ich werde die APR Jungs ordentlich mit Fragen löchern! :D
      Stage 0,2, OEM AirMod, sonst nichts!! Ausstattung fast voll!
    • SiebnR schrieb:

      mightymoe schrieb:

      Ist nicht beim testen die SW auf 30 Tage limitiert? Danach schaltet er automatisch auf Serie zurück, oder verwechsele ich das?
      Wie @Fox906bg sagt, ist dem nicht mehr so. Man hat einfach ein 30-tägiges Rückgaberecht. Garantie ist dann aber trotzdem theoretisch weg.
      Die GArantie ist weg, da beim ggf. auslesen der Zugriff in der Historie hinterlegt.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • bacardybreezer schrieb:

      Zudem das Tuning im Gatewaysteuergerät bemerkt wird-war bei mir so.


      Egal was viele Tuner versprechen wegen Unsichtbarkeit dessen.
      Man kann den Counter ausblenden, aber bei der Auslesung ist wieder alles sichtbar und das wird grundsätzlich bei entsprechenden Schäden gemacht..
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Buhr schrieb:

      Olli71 schrieb:

      Ich weiß eben, dass ich nicht mehr zum Klasen gehe...
      Und wieso nicht?
      Ganz einfach...
      Seine Software hat meinen Motor nach nicht einmal 1000km zerlegt.
      Und nicht nur meinen, innerhalb kürzester Zeit...
      Auch das hin und her nach dem Motorschaden. Wobei eins muss ich ihm zugestehen, er hat das Auto recht zeitnah reingeholt und auch versucht, den Schaden zu begrenzen. Leider ohne Erfolg.
      Andere können es in Sachen Service und Motor, wenn Du einmal bezahlt hast, auch nicht besser. Es wird viel versprochen...

      Der Motor jetzt wird wohl eine Revo Software bekommen, incl. einer Garantie bis zum 5. Jahr.
    • Neu

      Olli71 schrieb:

      Ganz einfach...Seine Software hat meinen Motor nach nicht einmal 1000km zerlegt.
      Und nicht nur meinen, innerhalb kürzester Zeit...
      Auch das hin und her nach dem Motorschaden. Wobei eins muss ich ihm zugestehen, er hat das Auto recht zeitnah reingeholt und auch versucht, den Schaden zu begrenzen. Leider ohne Erfolg.
      Andere können es in Sachen Service und Motor, wenn Du einmal bezahlt hast, auch nicht besser. Es wird viel versprochen...

      Der Motor jetzt wird wohl eine Revo Software bekommen, incl. einer Garantie bis zum 5. Jahr.
      was war denn deiner genau für ein Baujahr und wenn du es weisst von den Unbekannten benannten ebenso?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      Olli71 schrieb:

      Ganz einfach...Seine Software hat meinen Motor nach nicht einmal 1000km zerlegt.
      Und nicht nur meinen, innerhalb kürzester Zeit...
      Auch das hin und her nach dem Motorschaden. Wobei eins muss ich ihm zugestehen, er hat das Auto recht zeitnah reingeholt und auch versucht, den Schaden zu begrenzen. Leider ohne Erfolg.
      Andere können es in Sachen Service und Motor, wenn Du einmal bezahlt hast, auch nicht besser. Es wird viel versprochen...

      Der Motor jetzt wird wohl eine Revo Software bekommen, incl. einer Garantie bis zum 5. Jahr.
      was war denn deiner genau für ein Baujahr und wenn du es weisst von den Unbekannten benannten ebenso?
      Ich verstehe gerade den zweiten Teil Deiner Frage nicht.
      Der Passat wurde im November 2017 gebaut und Ende November auch zugelassen.
    • Neu

      Olli71 schrieb:

      Ich verstehe gerade den zweiten Teil Deiner Frage nicht.Der Passat wurde im November 2017 gebaut und Ende November auch zugelassen.
      2. Teil, weil du auch von anderen gesprochen hast, die nach kurzer Zeit und Klasen Kur hopps gegangen sind, welche Baujahre das waren, sofern dir bekannt.
      Also dein Baujahr hat auf jeden Fall schon die neuen Kolben/ Ringe verbaut, so dass mich der Schaden schon überrascht.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      Olli71 schrieb:

      Ich verstehe gerade den zweiten Teil Deiner Frage nicht.Der Passat wurde im November 2017 gebaut und Ende November auch zugelassen.
      2. Teil, weil du auch von anderen gesprochen hast, die nach kurzer Zeit und Klasen Kur hopps gegangen sind, welche Baujahre das waren, sofern dir bekannt.Also dein Baujahr hat auf jeden Fall schon die neuen Kolben/ Ringe verbaut, so dass mich der Schaden schon überrascht.
      Jep mich auch, dann muss entweder schon standart ein mechanischer Schaden da gewesen sein (schleichend wohl gemerkt) oder doch ein grober Applikationsfehler vom Tuner. Wie schon geschrieben da nach knapp 1000km nach tuning der Motor hoch gegangen ist, ist echt sehr komisch. Wenn es wirklich noch mehr gab die bei den waren und das auch so war, müsste ja wirklich ein grober Applikationsfehler vor liegen.