Blau Rauch nach Beschleunigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blau Rauch nach Beschleunigung

      Guten Abend liebes Forum,
      Habe ein kleines Problem mit meinem Golf 7R VfL.
      Fahrsituation ist folgende :
      Beschleunigung 100 auf 300, Gas lupfen, wieder aufs Gas - - Ölwolke aus dem Auspuff. Das war nicht immer so, habe schon die KGE ers, DVP durchgeführt, die ist I.o. Lader gepruft auch I.o.
      Leistung ist immer da, kein Ruckeln kein gar nichts. Olverbrauch gleich Null.
      Jetzt die Frage, woher kommt das? Schaftdichtungen mal reinmachen?
      Mfg
    • Fahrneuling schrieb:

      Guten Abend liebes Forum,
      Habe ein kleines Problem mit meinem Golf 7R VfL.
      Fahrsituation ist folgende :
      Beschleunigung 100 auf 300, Gas lupfen, wieder aufs Gas - - Ölwolke aus dem Auspuff. Das war nicht immer so, habe schon die KGE ers, DVP durchgeführt, die ist I.o. Lader gepruft auch I.o.
      Leistung ist immer da, kein Ruckeln kein gar nichts. Olverbrauch gleich Null.
      Jetzt die Frage, woher kommt das? Schaftdichtungen mal reinmachen?
      Mfg
      auch wenn du dich noch nicht vorgestellt hast hier im Forum, mal bitte etwas mehr Infos zum Umbau, weil der scheint ja schon etwas Dampf zu haben wenn du 100-300km/h angibst:

      Lader?
      Abstimmer?
      Leistung?
      Baujahr?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Hallo,
      Da habe ich mich mal eingelesen. Es scheinen ja andere genau das gleiche Symptom zu haben, jedoch auch ohne Behebung des Fehlers. Für mich macht es keinen Sinn, dass es jetzt auftritt auf einmal.
      Also bleibt mir nur übrig, ein CC System zu verbauen, oder wie kann ich das verstehen?
      Mfg

      Coolhard schrieb:

      Fahrneuling schrieb:

      Guten Abend liebes Forum,
      Habe ein kleines Problem mit meinem Golf 7R VfL.
      Fahrsituation ist folgende :
      Beschleunigung 100 auf 300, Gas lupfen, wieder aufs Gas - - Ölwolke aus dem Auspuff. Das war nicht immer so, habe schon die KGE ers, DVP durchgeführt, die ist I.o. Lader gepruft auch I.o.
      Leistung ist immer da, kein Ruckeln kein gar nichts. Olverbrauch gleich Null.
      Jetzt die Frage, woher kommt das? Schaftdichtungen mal reinmachen?
      Mfg
      auch wenn du dich noch nicht vorgestellt hast hier im Forum, mal bitte etwas mehr Infos zum Umbau, weil der scheint ja schon etwas Dampf zu haben wenn du 100-300km/h angibst:
      Lader?
      Abstimmer?
      Leistung?
      Baujahr?
      Hallo Coolhard,
      Der Wagen ist ein VfL, BJ 2015 und hat ca 500PS.
      Mfg
    • Fahrneuling schrieb:

      Hallo,Da habe ich mich mal eingelesen. Es scheinen ja andere genau das gleiche Symptom zu haben, jedoch auch ohne Behebung des Fehlers. Für mich macht es keinen Sinn, dass es jetzt auftritt auf einmal.
      Also bleibt mir nur übrig, ein CC System zu verbauen, oder wie kann ich das verstehen?
      Mfg
      Hallo Coolhard,Der Wagen ist ein VfL, BJ 2015 und hat ca 500PS.
      Mfg
      CatchCan typisch VW-R, da der nachweislich funktioniert und dann prüfen wie das Verhalten ist. Regelmäßiges leeren ist Pflicht.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Guten Tag,
      Habe mir das Ssp mal dazu angesehen.
      Kann man evtl den Rüssel samt Ruckschlagventil in der Olwanne evtl kürzen, damit er nicht mehr das Öl ansaugt durch die KGE, oder ändert dies nichts?
      Hat jemand vll ein Bild von der TCR KGE?
      Die VW R CC sieht man leider nach der Installation, hatte es gerne unsichtbar.

      Bemerkung : wie kann ich den Beitrag in den KGE Thread verschieben, da passt es jetzt eher hin.
      Mfg
    • einzig derzeit bekannte Lösung entweder OEM KGE auf aktuelle Rev. erneuern, bei der Leistung aber kommste an einen VW-R CC nicht drum herum.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • was soll man da sagen, meinst du die TCR Rennsport Lösung oder die OEM TCR KGE?
      ÖL sagst du braucht deiner keins, riecht das Öl nach Sprit, ich vermute mal auch nein? Hast du Wasserverlust, vermute mal auch nein?.
      Also scheint der über die KGE mehr als bislang zu schmeissen oder es liegt ein anderer Defekt vor.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Fahrneuling schrieb:

      Beschleunigung 100 auf 300, Gas lupfen, wieder aufs Gas - - Ölwolke aus dem Auspuff.
      Leistung ist immer da, kein Ruckeln kein gar nichts. Olverbrauch gleich Null.Jetzt die Frage, woher kommt das? Schaftdichtungen mal reinmachen?
      70.000km mit der hohen Leistung können auch eingelaufene Ventilführungen sein und die dekfekte Schaftdichtung ist dann der Folgefehler.
      Der stark getunte TSI ist da leider auch sehr anfällig was übermäßigen Verschleiß angeht.
      Sobald im Ansaugtrakt Unterdruck anliegt (Gas lupfen) zieht er Öl in den Brennraum.
      Diagnose mit Endoskop über Zündkerzenschacht, wenn die Ventile oben leicht ölig sind, dann Bingo.
    • devnull schrieb:

      70.000km mit der hohen Leistung können auch eingelaufene Ventilführungen sein und die dekfekte Schaftdichtung ist dann der Folgefehler.Der stark getunte TSI ist da leider auch sehr anfällig was übermäßigen Verschleiß angeht.
      Sobald im Ansaugtrakt Unterdruck anliegt (Gas lupfen) zieht er Öl in den Brennraum.
      Diagnose mit Endoskop über Zündkerzenschacht, wenn die Ventile oben leicht ölig sind, dann Bingo.
      müsste aber Ölverbrauch bei Schaft Dichtungen haben und den hat er aber laut seinen Angaben nicht?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • devnull schrieb:

      Defekte Schaftdichtungen sind da mehr der Folgefehler.
      Bei zunehmender Laufleistung und zunehmenden Verschleiß und Spiel in den Führungen werden die Symptome immer mehr.
      Ist jetzt nur eine Vermutung das es an den Ventilführungen liegt, aber bei der Laufleistung incl. der Tuningstufe nicht ungewöhnlich.
      schon klar, nur Ventilführungen und Schaftdichtungen gehen mit ÖLverbrauch einher und er hat 0 Verbrauch. Das ist was mich irritiert. Es sei denn das Öl vermischt sich mit Benzin, was dann den 0 Verbrauch erklären würde.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • ja, wobei HGP da keine Notwendigkeit sieht. @R500 hat bei seinem 480 glaub auch einen verbaut.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • fredo schrieb:

      Grazie!
      Aber auch der HGP qualmt übel, wenn man es mal ordentlicher laufen läßt.
      Und die Brühe durch den Turbo und Auspuff ...
      ja, kenn ich von HHR HGP Vids. Unabhängig davon das HGP nicht Track fähig angibt. Ich denke das der CC sicherlich, wenn immer brav geleert wird schon Sinn macht bei der Leistung.
      Andererseits, wieviel km hat deiner drauf, ggf. reicht erstmal auch der Tausch der OEM KGE.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • na dann, unbedingt dagegen steuern und vorher mal MG kontakten, was er dazu meint ;)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm