Angepinnt FAQ 7R häufigste Mängel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • videoschrotti schrieb:

      Coolhard schrieb:

      Rechtwinkelige Kurven waren aber immer im GTi eine Gaudi, wenn das linke HA Rad in der Luft hing :D
      Ja so war das früher: wie mit Lumpi Gassi gehen *lool*
      jo, natürlich auch rechts je nach Kurve ;)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Weiß nicht ob es hier rein passt, aber gibt es beim Golf 7 bekannte Probleme mit dem Lack auf Kunststoffteilen?
      Ich habe heute nach dem Waschen am Stoßfänger vorne eine Stelle entdeckt, die sieht aus als wenn sich dort der Lack anhebt/Bläschen bildet. Wie ein Steinschlag sieht es nicht aus.
      Bilder
      • 20191013_172746.jpg

        1,06 MB, 1.960×4.032, 123 mal angesehen
      • 20191013_172604.jpg

        994,93 kB, 1.960×4.032, 112 mal angesehen
    • golf3-94 schrieb:

      Weiß nicht ob es hier rein passt, aber gibt es beim Golf 7 bekannte Probleme mit dem Lack auf Kunststoffteilen?
      Ich habe heute nach dem Waschen am Stoßfänger vorne eine Stelle entdeckt, die sieht aus als wenn sich dort der Lack anhebt/Bläschen bildet. Wie ein Steinschlag sieht es nicht aus.
      Sieht für mich ein bisschen danach aus, als ob da einer was "ausgebessert" hat.
    • wäre jetzt auch mein Tip gewesen, Lacker konsultieren, was der meint.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Update KGE Defekt Diagnose @obi76
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Moinsen, ich hätte auch noch ein- oder zwei Sachen für die Sammlung:

      Benzingeruch im Innenraum
      Häufig nur wahrnehmbar, wenn man mit laufendem Motor steht.
      Ursache häufig, wie in meinem Fall, eine undichte HD-Kraftstoffpumpe. Läßt sich nicht abdichten. Abhilfe schafft nur Wechsel der Pumpe.

      Haldex-Ölpumpe und Haldex-Differenzial
      Wheelspin an den Vorderrädern, Haldexkupplung macht nicht zu.
      Ursache: Ausfall der Öldruckpumpe am Differenzial; Wechsel der selbigen -> 700 Eus
      Keine 6 Wochen später: singende/mahlende Geräusche von der Hinterachse!!
      Haldex-Diff im Eimer!! Wechsel -> nochmal knapp 4000 Eus
      Zum Glück griff in beiden Fällen eine Gebrauchtwagengarantie!!

      Türdichtung über der Fahrertür undicht
      ...und einiges, was oben schon stand...
      Und das alles in 5 Jahren und 51 TKm Serienmodus!! :cursing: :thumbdown: <X <X <X

      Ich glaube, die haben ne Etage Höher beim Arteon aus- und zusammengefegt, und daraus diesen teuren Haufen Schrott zusammengedengelt!!
      Letzte Konsequenz: die "R"otzkiste kommt weg!!
      "Besser den Wolf aus der Schafsherde heraushalten als darauf zu vertrauen, man könne ihm Zähne und Klauen ziehen, nachdem er eingebrochen ist"

      T.J.
    • Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Zu aller erst ich fahre keine R, sondern einen Cupra 280 DSG jedoch habe ich in keinem passenden Forum etwas dazu gefunden.
      Ich habe nämlich wie mir scheint, genau dass "Magnetschalter/ Steuerventile Nockenwellen Umschaltung - ruckeln oder unregelmässige Lesitungsentfaltung" Problem. Ich habe hier jetzt auch alles durchsucht, aber kein passendes Thema gefunden . Kann mir da jemand einen Link schicken, falls es doch etwas dazu gibt oder mir mehr erzählen? Vielen Dank euch
    • muellersmike schrieb:

      Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Zu aller erst ich fahre keine R, sondern einen Cupra 280 DSG jedoch habe ich in keinem passenden Forum etwas dazu gefunden.
      Ich habe nämlich wie mir scheint, genau dass "Magnetschalter/ Steuerventile Nockenwellen Umschaltung - ruckeln oder unregelmässige Lesitungsentfaltung" Problem. Ich habe hier jetzt auch alles durchsucht, aber kein passendes Thema gefunden . Kann mir da jemand einen Link schicken, falls es doch etwas dazu gibt oder mir mehr erzählen? Vielen Dank euch
      Antworten sind ohne Vorstellung der eigenen Person typisch verhalten oder gar nicht gegeben.
      Zuerst solltes du mal schauen, was dein Fehlerspeicher ausgibt.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Servus,
      ja sorry hatte mich nur gestern auf die Schnelle angemeldet, da ich in keinem passenden Cupra Forum etwas dazu gefunden habe.

      Mein Name ist Mike & ich bin 21 Jahre jung ;) Wie gesagt ich fahre keinen R, sondern einen Cupra 280 DSG.

      Folgende Fehlercodes wirft er:
      - P002A:
      Nockenwellenprofil Steuerkreis / Offen
      - P0029:
      Stromkreis für Magnetventil Auslassnockenwellenverstellung, Zylinderreihe 2- Bereichs-/Funktionsfehler
      - P0052:
      Beheizte Lambdasonde 1 Zylinderreihe 2, Heizregelung- Signal zu hoch

      Mir kommt es eben so vor, als ob ich genau dieses Problem habe.

      Hoffe ihr könnt mir dazu irgendwie nähere Informationen geben. Habe nämlich auch hier in dem Forum nichts gefunden.

      Danke euch.
      Gruß Mike
    • muellersmike schrieb:

      Folgende Fehlercodes wirft er:
      - P002A:
      Nockenwellenprofil Steuerkreis / Offen
      - P0029:
      Stromkreis für Magnetventil Auslassnockenwellenverstellung, Zylinderreihe 2- Bereichs-/Funktionsfehler
      - P0052:
      Beheizte Lambdasonde 1 Zylinderreihe 2, Heizregelung- Signal zu hoch

      Mir kommt es eben so vor, als ob ich genau dieses Problem habe.

      Hoffe ihr könnt mir dazu irgendwie nähere Informationen geben. Habe nämlich auch hier in dem Forum nichts gefunden.

      Danke euch.
      Gruß Mike
      Mal abgesehen davon, dass es einen separaten Vorstellungsthread gibt, folgendes:

      siehe hier bevor man alles neu erfinden will ;) :

      zu 1 vermin-club.org/p002a-obd-ii-t…-control-circuit-open-936 betrifft also Einlassseite
      zu 2 http://www.vermin-club.org/p0029-obd-ii-trouble-code-exhaust-valve-control-solenoid-circuit-range-performance-2187 Auslasseite
      zu 3 Heizregelung Lambda zu hoch

      Typisch bekannt sind die Magnetschalter vorne am Steuergehäuse, dass die defekt gehen können, da kommt aber dann ein anderer Fehlercode P001100, also schließe ich diese erstmal aus.
      Für mich handelt es sich um die Steuerventile (8 gesamt) die typisch Satzweise (Paar) getauscht werden laut TPi beim :)
      029 ist die Auslassbank, also sind es 4 die ggf. gesamt ersetzt werden müssten.

      Die Lambdathematik könnte ein Folge Fehler sein.

      Wichtig wäre aber erstmal zu prüfen, dass alle Strom Zuleitungen/ Stecker/ Pins o.k. sind.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • muellersmike schrieb:

      Okay danke dir erstmal. Die Seiten zur den Fehlercodes habe ich natürlich auch schon studiert. Mir ging es nur darum, ob es hier im Forum ein spezielles Thema dazu gibt, da ich selbst nichts gefunden hatte :)
      nein nur am Rande von erneuern des Magnetschalter und Steuerventile. In der Regel waren diese Themen dann o.k.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit K&N, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, leicht signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Also ich bin jetzt auch zu dem Entschluss gekommen es können eig fast nur die Steuerventile sein bei mir :) Nächste Woche überprüfe ich aber nochmal alles & wenn kommen alle 8 neu, da in ein paar Wochen Stage 2 kommt. Da sollte schon alles vernünftig funktionieren.

      Müsste die Teilenummer 06E103697M sein & sind ja alle 8 gleich?

      Gibt es beim Tausch irgendwas zu beachten? Sind ja eig nur mit einer Schraube befestigt, sollte schnell gehen. Sachen wie Downpipe/Bremsen/Ansaugung etc mache ich selbst aber direkt am Motor war ich noch nicht, deshalb die Frage.

      Schönen Sonntag

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von koaschten () aus folgendem Grund: koaschten: Formatierung gerade gebogen.