Ravenol Bremsflüssigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ravenol Bremsflüssigkeit

      Hallo wollte mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit der Bremsflüssigkeit von Ravenol gemacht hat?

      Genauer gesagt geht es um die Ravenol Racing Brake Fluid R325+

      ravenol-shop.de/bremsfluessigk…l-racing-brake-fluid-r325

      wollte demnächst Fischer Stahlflex verbauen und in dem Zuge die Flüssigkeit wechseln

      Hab Ravenol Motoröl drin und bin sehr zufrieden damit und kann die Bremsflüssigkeit dann halt bei meiner jährlichen Bestellung mit ordern...

      Wieviel passt beim R vfl genau rein kann mir das noch jemand beantworten?

      Danke und schönen abend noch
    • Rennbremsflüssigkeit macht im Alltag keinen Sinn bzw. ist eher kontraproduktiv.
      In der Regel sind solche Fluide deutlich stärker hygroskopisch, was deutlich kürzere Wechselintervalle notwendig macht.
      Im Rennbetrieb wechselt man das Zeug im Normalfall nach jedem bis jedem zweiten Einsatz.
      Gruß Stefan - meinR.com Administrator

      Audi TTRS Plus

      Audi TTRS Clubsport
    • Nimm ATE200 und ab gehts. Ist alltagstauglich ohne die von Stefan erwähnten Nachteile.

      Für nen kompletten Wechsel braucht man schon was mehr, du spülst ja die Leitungen damit. Zusätzlich VCDS ran mit du auch den ABS Block und ggf beim HS auch die Kupplung ordentlich gespült bekommst.

      Menge: Ich glaube ich würde da locker 2-3L durchdrücken.
      VCDS (Hex V2) Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      VW Golf .:R - Rising Blue...byebye
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • laRs schrieb:

      Nimm ATE200 und ab gehts. Ist alltagstauglich ohne die von Stefan erwähnten Nachteile.

      Für nen kompletten Wechsel braucht man schon was mehr, du spülst ja die Leitungen damit. Zusätzlich VCDS ran mit du auch den ABS Block und ggf beim HS auch die Kupplung ordentlich gespült bekommst.

      Menge: Ich glaube ich würde da locker 2-3L durchdrücken.

      Das mit der Menge kann ich so unterschreiben.
      Habe ein professionelles Druckgerät (prinzipiell gleich zur Werkstattlösung) mit einstellbarem Druck (je nach ABS-Block) und mache das seit Jahren bei den älteren Gölfen etc. selbst.
      Immer wieder erstaunlich, wieviel Suppe da durchgeht.
      ATE200 kenne ich jetzt nicht, habe immer das ATE-SL6 verwendet
      :D
      Golf 7R: LC9A, 3Türer und Handschalter of course!, NO leather!, Pano, 19er Pretoria mit PS4S, Motec Ultralight 8x19 mit Vredestein WinTrac Pro, Verbundbremse, Akrapovic, DisocPro+AID, ALS, ACC, DCC, Dynaudio uvm....
      Golf 2 GTI 16VT, Golf 4 1.6-16V, HD: FLH 1955, FLH 1973
    • carphunter schrieb:

      Hallo wollte mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit der Bremsflüssigkeit von Ravenol gemacht hat?

      Genauer gesagt geht es um die Ravenol Racing Brake Fluid R325+

      ravenol-shop.de/bremsfluessigk…l-racing-brake-fluid-r325

      wollte demnächst Fischer Stahlflex verbauen und in dem Zuge die Flüssigkeit wechseln

      Hab Ravenol Motoröl drin und bin sehr zufrieden damit und kann die Bremsflüssigkeit dann halt bei meiner jährlichen Bestellung mit ordern...

      Wieviel passt beim R vfl genau rein kann mir das noch jemand beantworten?

      Danke und schönen abend noch

      soundy schrieb:

      Also, meine Empfehlung für's sportliche Fahren, welches auch den Besuch auf der Rennbahn beinhaltet, ist der komplette Tausch der Seriensoße. 1 bis 1.5 L Rennbremsfluid und diese jedes Jahr frisch :thumbup:
      Jährlich frisch war mein Plan im gleichen Intervall wie das Motoröl...

      Kann ich das Ravenol nehmen ? wäre praktisch wegen dem Jährlichen bestell zyklus...
    • carphunter schrieb:

      carphunter schrieb:

      Hallo wollte mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit der Bremsflüssigkeit von Ravenol gemacht hat?

      Genauer gesagt geht es um die Ravenol Racing Brake Fluid R325+

      ravenol-shop.de/bremsfluessigk…l-racing-brake-fluid-r325

      wollte demnächst Fischer Stahlflex verbauen und in dem Zuge die Flüssigkeit wechseln

      Hab Ravenol Motoröl drin und bin sehr zufrieden damit und kann die Bremsflüssigkeit dann halt bei meiner jährlichen Bestellung mit ordern...

      Wieviel passt beim R vfl genau rein kann mir das noch jemand beantworten?

      Danke und schönen abend noch

      soundy schrieb:

      Also, meine Empfehlung für's sportliche Fahren, welches auch den Besuch auf der Rennbahn beinhaltet, ist der komplette Tausch der Seriensoße. 1 bis 1.5 L Rennbremsfluid und diese jedes Jahr frisch :thumbup:
      Jährlich frisch war mein Plan im gleichen Intervall wie das Motoröl...
      Kann ich das Ravenol nehmen ? wäre praktisch wegen dem Jährlichen bestell zyklus...
      Na klar. Wichtig ist, dass die Brühe frisch ist. Der Grund dafür, dass wir immer nur eine Sorte Bremsfluid am Lager haben. :)
    • FLH55 schrieb:

      Habe ein professionelles Druckgerät (prinzipiell gleich zur Werkstattlösung) mit einstellbarem Druck (je nach ABS-Block) und mache das seit Jahren bei den älteren Gölfen etc. selbst.
      Dito! Manotec ERS-5, passt praktisch an den 5L Kanister und ist das einzige Gerät was ich sogar vermieten könnte so oft wie mich jemand danach fragt :D
      VCDS (Hex V2) Codierungen im Raum Köln/Bonn....

      VW Golf .:R - Rising Blue...byebye
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • laRs schrieb:

      FLH55 schrieb:

      Habe ein professionelles Druckgerät (prinzipiell gleich zur Werkstattlösung) mit einstellbarem Druck (je nach ABS-Block) und mache das seit Jahren bei den älteren Gölfen etc. selbst.
      Dito! Manotec ERS-5, passt praktisch an den 5L Kanister und ist das einzige Gerät was ich sogar vermieten könnte so oft wie mich jemand danach fragt :D
      nöö...
      Meines sieht aus wie ein Feuerlöscher und ist von einem Ingenieur aus dem Stuttgarter Raum und gedacht zu Hobbyzwecken - funzt aber super
      :D
      Golf 7R: LC9A, 3Türer und Handschalter of course!, NO leather!, Pano, 19er Pretoria mit PS4S, Motec Ultralight 8x19 mit Vredestein WinTrac Pro, Verbundbremse, Akrapovic, DisocPro+AID, ALS, ACC, DCC, Dynaudio uvm....
      Golf 2 GTI 16VT, Golf 4 1.6-16V, HD: FLH 1955, FLH 1973