APR Abgasanlage (JP & APR Kooperation)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • APR Abgasanlage (JP & APR Kooperation)

      Neu

      Hallo zusammen,

      JP hat angekündigt das er jetzt ne Kooperation mit APR hat (). Bin speziell an der AGA interssiert. Solls mit TÜV und sogar mit dB-Erhöhung im Fahrzeugschein geben. Was haltet ihr davon? 2000 Euro für ne AGA ab Kat mit TÜV und Endrohren ist ja preislich auch nicht allzu teuer.
      jp-apr.de/volkswagen/golf/vii-…ystem-golf-vii-r-facelift
      Jemand schon Erfahrungen mit so ner Anlage oder APR generell?

      Grüße aus Aachen
    • Neu

      Uninteressant aus meiner Sicht solange die APR Downpipe kein Gutachten hat...und die Abgasanlage nur mit APR Software.

      edit: korrigiere mich, die APR DP hat kein Gutachten, bei der HJS sieht es anders aus. Aber beide wohl nicht in Kombination mit der APR Software...
      Gruß Carsten - meinR.com Moderator

      Golf VII GTI Clubsport - rot :evil:

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/801153_5.png]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von koaschten ()

    • Neu

      ich hab für meinen das Gutachten, es beinhaltet die SW plus Inlet, LLK und Luftfilter, sowie die AGA aber nur für Fronttriebler (das Gutachten ist auch für GTI Clubsport mit dem großen Turbo).
      Für Allrad ist die AGA NICHT! Ebenso keine DP.
      Die jetzt schon in D vorhandenen Vertriebshändler (meiner ist bei Köln) können ja schon alles verkaufen, da ist wohl JP nur "einer mehr", der allerdings eine viel größere Werbetrommel rührt als alle vorhandenen.
      Es kann durchaus sein, daß APR USA bzw. Hauptstützpunkt APR D (Stoll Böttner GmbH) mit JP nun auch weitere Optionen TÜV ready machen wollen.

      Was krass ist, daß HGP bei der 480PS Version nur die DP macht, sowie den ESD einfach in der Mitte aufmacht und das Lochrohr ersetzt in ein Y-Stück.
      Und alles hat TÜV! Allerdings sieht die ESD Änderung niemand, so glaube ich, daß vorm TÜV das als Serien-AGA durchgeht. Den zusätzlichen "Krach" muß er wohl irgendwie trotzdem genehmigt bekommen.
      Audi S3 Limo, DSG, G-Lader, APR, Bj. 04/2018
    • Neu

      gx1001 schrieb:

      ich hab für meinen das Gutachten, es beinhaltet die SW plus Inlet, LLK und Luftfilter, sowie die AGA aber nur für Fronttriebler (das Gutachten ist auch für GTI Clubsport mit dem großen Turbo).
      Für Allrad ist die AGA NICHT! Ebenso keine DP.
      Die jetzt schon in D vorhandenen Vertriebshändler (meiner ist bei Köln) können ja schon alles verkaufen, da ist wohl JP nur "einer mehr", der allerdings eine viel größere Werbetrommel rührt als alle vorhandenen.
      Es kann durchaus sein, daß APR USA bzw. Hauptstützpunkt APR D (Stoll Böttner GmbH) mit JP nun auch weitere Optionen TÜV ready machen wollen.

      Was krass ist, daß HGP bei der 480PS Version nur die DP macht, sowie den ESD einfach in der Mitte aufmacht und das Lochrohr ersetzt in ein Y-Stück.
      Und alles hat TÜV! Allerdings sieht die ESD Änderung niemand, so glaube ich, daß vorm TÜV das als Serien-AGA durchgeht. Den zusätzlichen "Krach" muß er wohl irgendwie trotzdem genehmigt bekommen.
      HGP hat zum einen eine 88mm DP mit 130mm Kat und der ESD hat eine aufgeschweißte Plakette mit Kennzeichnung, also sofort erkennbar im sichtbaren Unterboden Bereich ;)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Coolhard schrieb:

      gx1001 schrieb:

      ich hab für meinen das Gutachten, es beinhaltet die SW plus Inlet, LLK und Luftfilter, sowie die AGA aber nur für Fronttriebler (das Gutachten ist auch für GTI Clubsport mit dem großen Turbo).
      Für Allrad ist die AGA NICHT! Ebenso keine DP.
      Die jetzt schon in D vorhandenen Vertriebshändler (meiner ist bei Köln) können ja schon alles verkaufen, da ist wohl JP nur "einer mehr", der allerdings eine viel größere Werbetrommel rührt als alle vorhandenen.
      Es kann durchaus sein, daß APR USA bzw. Hauptstützpunkt APR D (Stoll Böttner GmbH) mit JP nun auch weitere Optionen TÜV ready machen wollen.

      Was krass ist, daß HGP bei der 480PS Version nur die DP macht, sowie den ESD einfach in der Mitte aufmacht und das Lochrohr ersetzt in ein Y-Stück.
      Und alles hat TÜV! Allerdings sieht die ESD Änderung niemand, so glaube ich, daß vorm TÜV das als Serien-AGA durchgeht. Den zusätzlichen "Krach" muß er wohl irgendwie trotzdem genehmigt bekommen.
      HGP hat zum einen eine 88mm DP mit 130mm Kat und der ESD hat eine aufgeschweißte Plakette mit Kennzeichnung, also sofort erkennbar im sichtbaren Unterboden Bereich ;)
      genau so ist es...so sieht das bei mir aus:







      LG
      Mark
    • Neu

      gx1001 schrieb:

      da ist wohl JP nur "einer mehr"
      Ich denke aber, dass JP durch seine Einflüsse und Möglichkeiten ganz andere Chancen bietet, da gewisse Sachen auch TÜV konform zu machen...
      Wenn er sich jetzt extra noch nen 7R geholt hat, um da alles mögliche dran zu verbauen und zu testen, denk ich, dass da schon was drin is, was Hoffnung auf ne legale Sache machen kann.
      Allein schon die dB Erhöhung im Schein...dann noch Software mit Garantie etc...ich bin gespannt, was da kommt.
      Der Kerle hat schon echt viel gerissen, würde mich nicht wundern, wenns was Gutes wird.
    • Neu

      ich habe lange gesucht nach Software. Budget ist eigentlich mit Anschaffung der Basis aufgebraucht, da sind mal eben 10.000€ nicht mehr drin - heul.

      Es gibt bestimmt einige gute Programmierer, ich kann sie aber nicht ausreichend herausfinden. APR hat mich beeindruckt, weil die sehr groß sind, einen riesen Entwicklungsaufwand betreiben und echt viele Programmierer usw. haben, sowie die Komponenten glaubwürdig gut konstruieren - zumindest nach meinem technischen Verständnis. Alles was Strömung vor und hinterm Motor angeht, kann ich ein wenig beurteilen, und das ist bei denen -soweit man es sehen kann- plausibel. Was im Motor passiert bzw. was die Software damit macht, ist sehr schwierig, daher bildet sich da das Vertrauen anders.
      Ebenso das flashen- die machen das online direkt von deren Server über den Diagnosestecker in 25 Min. - das kann jedenfalls nicht mehr jeder! Finde ich auch sehr vertrauenserweckend. (ABT mit Zusatzsteuergerät ist echt enttäuschend, und dann auch noch 350PS anstatt 400 verkaufte). Da find ich die adaptierten 405PS EWG auf Prüfstand MIT Quattro gemessen für Stage 1 schon ne Ansage (8,8sek 100-200). Die 1.500€ find ich da echt angemessen.
      Jetzt hoffe ich nur, daß es möglichst lange hält.....
      Audi S3 Limo, DSG, G-Lader, APR, Bj. 04/2018
    • Neu

      gx1001 schrieb:

      ui, nicht schlecht von HGP! Dass man sowas auch durchkriegt.....
      Der HGP Satz geht ja wohl richtig gut. Dann bist Du einer der Glücklichen @MarkyMark
      Naja, aktuell gibbet auch den OPF mit 2 Partikelfilter, jedoch einer etwas grösser und die DP hat nun einen 150mm Kat. Legal mit TÜV.
      APR online flash, das ist nichts Neues mehr ;)
      Viel interessanter neben dem Tuning und TÜV ist die Garantie Sache.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      APR war vor dem "großen Einfall" in Europa aber auch deutlich günstiger.
      Ich hab damals (2014) bei meinem 6R ungefähr die Hälfte von dem bezahlt, was jetzt dafür aufgerufen wird.
      Da verdienen also jetzt schon ein paar Leute mehr mit. ;)

      Nichtsdestotrotz ist die SW sowie auch HW top, ebenso ist der Entwicklungsaufwand unerreicht.
      Und das merkt man einfach in jeder Situation.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Neu

      optimal wäre natürlich auch mal jemand (evtl. ein Großer ala APR und JP), der so ein Package für mehrere AGA-Anbieter herstellt. HJS KAT ist ja klar bei ner DP das sollte nicht Herstellerbasierend geschehen. Außer der Kat hat eine veränderte Position außerhalb der Toleranz.

      Eine EGO-X und DTH sind im TÜV Bereich eh zu, somit dürfte hier keinerlei erhöhten Werte festzustellen sein. Wenn die DB Zahl noch angehoben werden soll, ist es ja eh Wurst.

      Verändert eine Mehrleistung die Lautstärke/Klang so signifikant? Ich habe nur subjektive Einschätzungen diesbezüglich. Aber in unserer Clique sind 2 R's. Beide Remus ab Turbo. Einer mit HGR 460PS (geändertem Turbo, LLK, Inlet&Outlet, bearbeitete Ansaugung etc.) und einer Stock 300 PS (VWR 600, DP und Remus).
      Subjektiv ist der HGR Golf an der AGA nicht lauter!
      VWR600 / HG Motorsport Turbo-Inlet & Outlet / VAG Drehmomentstütze/ DTH Downpipe 3,5" mit HJS 200 Zeller / DTH Reaper 3" Abgasanlage / KW DCC Plug&Play
    • Neu

      Bei meinem ist der Motorsound bei offenere Klappe im ECO Modus schon anders und lauter als bei offener Klappe im Sport Modus. Der ECO Modus hat ca. Serienleistung während der Sportmodus eine APR Software ist.

      Siehe ab 2 Minuten (der weiße):


      Ist jetzt nicht das gleiche Fahrzeug, aber der Motor unterscheidet sich ja jetzt nicht grundlegend.

      Und wenn es bei Klappe auf lauter wird, dann wird es dass auch in gewisser weise bei Klappe zu.
    • Neu

      Corny schrieb:


      Wenn er sich jetzt extra noch nen 7R geholt hat, um da alles mögliche dran zu verbauen und zu testen, denk ich, dass da schon was drin is, was Hoffnung auf ne legale Sache machen kann.
      Naja, ich behaupte mal ganz frech, der ist von Stoll gestellt, wenn man sich im Video mal den Nummernschildträger anguckt und das es keine Dortmunder Zulassung ist ;)
      Gruß Carsten - meinR.com Moderator

      Golf VII GTI Clubsport - rot :evil:

      [Blockierte Grafik: http://images.spritmonitor.de/801153_5.png]
    • Neu

      @lala

      ich weiß ja nicht was APR bei dir im Sport Modus alles so programmiert hat. Aber meine DTH mit Klappe offen hört sich im Eco und Normalen Modus auch ganz anders an als im Sport Modus. Ich habe keine Software drauf, aber VW hat den Sport Modus mit Schupknallen etc. programmiert da klingt das Allgemein rotziger und lauter.

      Wie gesagt, bei den beiden R's mit selber AGA merkt man keinerlei subjektiven Klang und Lautstärkenunterschied (wir reden hier von einer 160 PS Diffferenz) .... wir müssten doch mal mit einem DB Messer vergleichen.
      VWR600 / HG Motorsport Turbo-Inlet & Outlet / VAG Drehmomentstütze/ DTH Downpipe 3,5" mit HJS 200 Zeller / DTH Reaper 3" Abgasanlage / KW DCC Plug&Play
    • Neu

      Geräuschkulisse der DTH ab Turbo ist nach APR Optimierung schon anderst.
      Ob sie lauter ist weiss ich nicht aber definitiv anderst. Gemäss letzter Messung so ca. bei 117db.
      Vor der Optimierung habe ich leider keine Messung gemacht.
      Das Schubblubbern ist aber mit Software ganz anderst. (knackiger)
      Golf 7 R vFL, R600, VWR Inlet, ST XA, DTH Reaper ab Turbo, APR Stage 2 etc. 8)