Einbau der Einspritzdüsen nach einer mechanischen BEDI Reinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einbau der Einspritzdüsen nach einer mechanischen BEDI Reinigung

      Servus Forum User,

      habe hier lange im 6er Forum gesucht aber nichts passendes gefunden, habe zwar kein R aber ein ED35 zu meiner Entschuldigung. Wie der Titel schon sagt habe ich an meinem Fahrzeug eine BEDI Reinigung durchgeführt, Ventile sind zusammen mit der Ansaugbrücke ans dem Block rausgekommen so weit so gut. Meine Frage ist ob man die Düsen wieder so einbauen kann? oder Grundsätzlich neue Dichtungen verwendet werden müssen. Es gibt zwar vom VW einen Reparatur-Kit mit verschiedenen Dichtungen und Klammer aber für für die Teflondichtring braucht man wiederum einen Spezialwerkzeug den ich nicht besitze oder hat schon eine ohne versucht? Ich danke im Voraus


      Einen schönen Maifeiertag

      faskol1972
    • Genau die Keramikdichtung ist gemeint, Dankeschön @Turbomatty für deine Rückmeldung. Habe mich doch entschieden das Reparatur-Kit von VW zu nehmen.Trotzt Reparaturleitfaden und VW Werkzeug sofort die erste Dichtung gekillt X( . Man sagte mir, man soll nicht alles glauben was da drin steht. Jetzt ist alles gut, habe Lehrgeld bezahlt 8)

      LG