Leistung ohne HD Upgrade möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leistung ohne HD Upgrade möglich?

      Hallo zusammen :)

      Ich bin seit ner Ewigkeit ein stiller Mitleser.
      Allerdings hab ich jetzt doch mal ne Frage.
      Es geht um meinen Edition 35.

      Verbaut ist :
      HG Ansaugung
      3 Zoll 200 Zeller Downpipe
      3 Zoll komplett AGA
      Software von BTS

      Gemessen hab ich das Auto mit 353 PS 484 NM.
      Laut Vorbesitzer welcher alles verbaut hat, ist das das komplette Setup.

      Meine Frage ist:
      Ist diese Leistung ohne HD Pumpe Upgrade möglich?

      Danke und Gruß
      Dominik ✌
    • Die Endleistung ist theoretisch schon machbar, die HD-Pumpe bricht eher in mittleren Drehzahlbereich ein. Da sind dann eher deine 480Nm unwahrscheinlich. Aber auch die Endleistung ist etwas hoch, wenn du mit Serienpumpe unterwegs bist. Ich würde da mal auf nen Prüfstand gehen, messen was anliegt. Wenn die Leistung so da ist und der Lambdawert auch nicht voll aus dem Ruder läuft und du die Messung mehrmals wiederhollen kannst, hast du ein HD-Pumpen Upgrade verbaut. Muss aber nicht unmöglich sein, die Leistung ohne Upgrade zu erreichen, manche HD-Pumpen gerade die 9.1/9.2 können auch mal was mehr liefern. Wenn der Motor eh schon gut im Saft steht, kann es sein, das da die Leistung erreicht wird.

      Allerdings muss man immer beachten: Sprit kühlt den Brennraum, hat man eh schon zu wenig Sprit bei der Verbrennung, wird der Motor schnell heiss. Was für Kolben, Kolbenringe, Zylinderkopfdichtung, Ventile, Ventilschaftdichtung, Krümmerdichtung und auch dem Turbolader nicht gut ist. Zudem kann der Motor nicht mehr in sein "Schutzprogramm" welches daraus besteht, mehr Sprit wie nötig einzuspritzen, damit der Motor wieder runter kühlt. Wenn er das nicht kann und du weiter Stoff gibst, schmelzen deine Zündkerzen, Dichtungen, Kolben (kein scheiss, die bilden wirklich Blasen) und der Turbo geht schnell mal hops. Irgendwann hast du eh eine klopfende Verbrennung, dann wird Zündwinkel gezogen, die Leistung sinkt. Das wird das Problem der überhitzung aber nur teilweise lösen.

      Das ist mal die nackte Theorie, jetzt meine Meinung: gerade BTS würde ich nicht unterstellen, das die dich so rumfahren lassen würden, ausser der Vorbesitzer war nen Idiot und wollte das unbedingt. BTS hätte da sicher mehrmals klar und deutlich drauf hingewissen. Ich würde mich mit BTS in Verbindung setzten und das klären, bis ich Gewissheit hätte, würd ich mal piano mit dem Edi35 machen und den Sound und die Landschaft bei gemüdlichem Tempo geniessen.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Danke für die ausführliche Antwort.

      Die Leistung hab ich so auf nem Prüfstand messen lassen.
      Das Auto hat jetzt knapp 120tkm runter.
      Der ganze Umbau wurde bei ca 40tkm gemacht. Abstimmung ist auf 102 Oktan. Seither fährt das Auto ohne irgendein Ausfall oder Fehler.
      Wurde auch seither ausschließlich mit 102 betankt.

      BTS hat mir zwar mal auf meine Mail geantwortet aber als es dann darum ging das ich gerne wissen würde was alles gemacht wurde war tote Hose...

      Kann ich irgendwie selbst feststellen ob da ein Upgrade verbaut ist?
      Pumpe ausbauen oder per Obd Eleven ein Messwert auslesen.

      Danke und Gruß :)
    • Edi35 schrieb:

      Pumpe ausbauen oder per Obd Eleven ein Messwert auslesen.
      Die Pumpe muss, wenn geändert, in der Software berücksichtigt werden. Wie genau du die da auslesen kannst, kann ich dir nicht sagen. Die Pumpe auseinanderbauen wäre zwar ne Möglichkeit, würd ich aber nicht machen. Ruf nochmal bei BTS an, evtl. ist dein Mail einfach untergegangen.


      Dejavu schrieb:

      Moin,

      Ich fahr ein ähnliches Setup in der Leistungsregion und die 9.1er arbeitet bisher ohne Probleme. Daher ab Upgradelader und entsprechender Software erst wirklich notwendig.
      Wie gesagt, mit der 9.1/9.2 ist es möglich, wenn der Rahmen stimmt. Viel Luft ist dann aber nicht, die Pumpe müsste (wenn Schutzprogramm wie Serie ist), min. 20% mehr Sprit liefern können. Bei euch wird die Pumpe einfach voll am Limit laufen und somit gar kein Mehrvolumen liefern können. Wenn man anständig fährt und Software passt, alles sauber ist usw. muss da kein Schaden entstehen. Aber wenn ihr mal bisschen auf der AB herumgeballert seid, evtl sogar bei etwas höheren Aussentemperaturen, wird euer Kolben bereits Blasen geschlagen haben. Das hat so zimlich jeder Golf 6 R, der mit Stage 1 oder mehr unterwegs ist und schonmal kräftig getretten wurde. Ist kein Weltuntergang, aber ich würde euch beiden empfehlen ganz genau auf Wartung zu schauen. Die richtigen Zündkerzen verwenden, Zündkerzen nach 20.000km oder früher tauschen, Turbolader kalt fahren, Ölwechsel lieber früher als nur pünklich usw.
      Dann kann das auch ohne Probleme halten.

      Aber das ist wieder die altbekannte Diskussion, wo jeder wieder was anderes erzählt :D .

      Also einfach für dich entscheiden was du willst, wichtig ist, das du mal mit BTS redest und dir alles erklären lässt.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Heikles Thema, viele sagen die originalen reichen. Ich beziehe meine vom Tuner, der hat für jede Leistungsstufe spezielle Kerzen. Ich hole die immer direkt bei dennen ab und bevor er mir die Kerzen in die Hand gibt, werden die nochmal geprüft.

      Das wäre eine Option bei 330-380PS:
      bar-tek-tuning.de/zuendkerzen-tfsi-tsi-ngk-race
      turboperformance.shop/motorent…tfsi-kaelterer-waermegrad

      Ab 380PS:
      turboperformance.shop/motorent…si/tfsi-big-turbo-upgrade
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Ne die Verbrennungstemperatur bleibt gleich, aber umso kälter der Wärmegrad, umso besser kann die Zündkerze die Wärme ableiten, das heisst soviel wie: sie ist "hitzebeständiger" und kann somit nicht so schnell schmelzen.

      Ich hatte nen Motorschaden, weil eine VW zertifizierte Fachwerkstatt die Zündkerzen vom R32 eingebaut haben. Da ein Sauger eine viel geringere Brennraumtemperatur hat, sind die Kerzen dementsprechen mit mit wärmeren Wärmegraden unterwegs. Was in meinem Motor mit damals Stage 1 und 325PS 180km gehalten hat. Die Zündkerzen sind geschmolzen, zersprungen und haben alles zerlegt was zwischen ihnen und der Freiheit lag.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Noch kurz zur Thematik mit der HD-Pumpe.

      Abgesehen davon, ob die von BTS (oder vom Vorbesitzer) angegebene Leistung nun stimmt oder nicht, sind ähnliche Endleistungen mit und ohne HD-Pumpe prinzipiell möglich.
      Aber wenn es safe laufen soll, muss man halt insbesondere im mittleren Drehzahlbereich etwas Drehmoment rausnehmen, denn dort bekommt man mit der Serienpumpe als erstes ein Problem (niedrigere Drehzahlen = niedrigere Pumpenkolbengeschwindigkeiten = weniger Fördermenge).

      Bei einem Frontkratzer muss man sich aber ohnehin überlegen, ob man nicht zugunsten der Fahrbarkeit von Haus aus weniger Drehmoment programmiert.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Da hat unser Fuchs vollkommen Recht... ausser das man ohne HD-Pumpe so ganz ohne Endleistung rumsteht :D . Die Leistungskurve sieht aber nicht aus, als ob man unten herum Drehmoment rausgenommen hat, ist zwar sehr schöne, saubere Kurve ohne Peak, aber begrenzt sieht mir das nicht aus. Da kann ich meine Kurve fast 1:1 drüber legen, ausser das sie um wenige Hunder U/min nach hinten geschoben ist, wegen der Verdichtungsreduzierung.

      Das "Plateau" kommt daher, das der Lader einfach nicht mehr weiter kann. Der Krümmer und das Abgasgehäuse machen nicht mehr mit, Wastegate ist am Ende usw. Wenn das Wastegate verstärkt wäre, könnte man da ein wenig was holen, aber dann zu Lasten der Haltbarkeit des Turbos. So wie das ist, ist schon eher Ende der Fahnenstange mit dem K04. Man könnte, rein vom Lader her, mehr Drehmoment fahren, den Peak bei 3300 könnte man weiter hoch drücken, gerade wenn man kein Wert auf Fahrbarkeit legt sondern nur mit Zahlen glänzen will, ist das meist so. Dann kann man an der Tanke erzählen das man 500Nm und mehr fährt. Sinn machen tut das aber nicht. Wenn man Drehmoment begrenzen würde, wäre der Peak bei 3300 kein Peak mehr.

      Trotzdem, schöne Kurve! :thumbsup:

      EDIT: Man darf mich natürlich korrigieren, wenn man anderer Meinung ist.

      Ich muss mich Korrigieren, bei mir liegen 487NM bei 3305 U/min an, also fast gleich. Also wurde da bei dir nichts begrenzt.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny ()

    • Also 350PS mit ner OEM HD Pumpe finde ich jetzt nicht mega kritisch... und um deine Frage zu beantworten, ja sind möglich

      Was für eine HDP haste denn drin...

      Solltest du ne Upgrade HD Pumpe verwenden wollen, dann muss neu gemappt werden.

      Johnny schrieb:


      Das "Plateau" kommt daher, das der Lader einfach nicht mehr weiter kann. Der Krümmer und das Abgasgehäuse machen nicht mehr mit,
      Das ist so nicht richtig, der Lader ist da nicht am Ende, es wurde halt so programmiert....

      Bisl die Kirche im Dorf lassen und nicht gleich alles schlecht reden, das Auto scheint ja schon ne Weile so zu fahren.

      @Edi35 Log doch mal den ND und den HD sowie die Antacktung incl Ist und Sollwert...