Was fahrt ihr an ladedruck/Leistung/zeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was fahrt ihr an ladedruck/Leistung/zeiten

      Hallo zusammen,

      Mich würde mal eure Leistung, verbauten Teile, ladedruck und 0-100 sowie 100-200 Zeiten interessieren

      Meine Daten:
      Golf 7r VfL dsg
      3 zoll Bull x downpipe
      3 zoll Remus ab kat
      Hg motorsport hfi Ansaugung
      Turbo inlet+outlet
      Software
      390ps , 525nm bei 1.7 bar ladedruck
      0-100 3.8 Sekunden
      100-200 10.2 Sekunden (alleine und dreiviertelvollem Tank!)

      Ich finde es persönlich recht "langsam" bzw. Bezweifle die Leistung
      OK chiptuning fährt bspw im golf 7r FL mit LLK, Ansaugung, downpipe, turboinlet 400 ps und 521nm bei 1.5 bar ladedruck. Dazu 9.3 sek. 100-200 mit 2 Personen und halb vollem tank
      Also ne Sekunde schneller bei mehr Gewicht und fast gleicher Leistung. Zudem nur 1.5 bar bei der Leistung? ?(

      Wie sieht's bei euch aus? :)
      Beste Grüße!
    • also laut Prüfstand waren es besagte 390ps und 525nm. Hatte im Eingang schon 330ps durch die hardwarekomponenten.
      Eigtl sollte das passen, da mit stage1 (nur software) meistens die 360ps erreicht werden.

      Mich machen allerdings die eher schlechten Zeiten und der recht hohe ladedruck (für die Leistung) im Vergleich zu anderen stutzig.

      Software ist von FTS
    • Phil91 schrieb:

      also laut Prüfstand waren es besagte 390ps und 525nm. Hatte im Eingang schon 330ps durch die hardwarekomponenten.
      Eigtl sollte das passen, da mit stage1 (nur software) meistens die 360ps erreicht werden.

      Mich machen allerdings die eher schlechten Zeiten und der recht hohe ladedruck (für die Leistung) im Vergleich zu anderen stutzig.

      Software ist von FTS
      Das du ohne SW 330PS auf dem Prüfstand hattest, spricht doch dafür, das er zu viel angibt.
    • HI,

      dann kommt es auch noch darauf an ob es Stangensoftware ist und die Komponenten bei der Programmierung nicht berücksichtig worden sind.
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net & Launch CReader Professional MOT
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      OZ Racing Superturismo 19“
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
    • Phil91 schrieb:

      OK chiptuning fährt bspw im golf 7r FL mit LLK, Ansaugung, downpipe, turboinlet 400 ps und 521nm bei 1.5 bar ladedruck. Dazu 9.3 sek. 100-200 mit 2 Personen und halb vollem tank
      Also ne Sekunde schneller bei mehr Gewicht und fast gleicher Leistung. Zudem nur 1.5 bar bei der Leistung?
      Man beachte, das es sich um nen FL handelt, dementsprechend mit dem DQ381. Das würde die Zeit erklären. Die 1.5 bar beziehen sich da warscheinlich eher auf den Haltedruck, nicht auf den Maximaldruck.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      ca.350PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • HI,

      ich meine @Coolhard Uwe hat hier auch schon einmal Messungen gehabt mit dem 6-Gang DSG und 7-Gang DSG. Vor der Optimierung ( Stage 1 ) ca. 1,5 Sek Unterschied jedoch nach der Optimierung vernachlässigbar. Aber da kann Uwe bestimmt mehr darüber sagen.
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net & Launch CReader Professional MOT
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      OZ Racing Superturismo 19“
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
    • Hi,

      mehr Drehmoment in einem längeren Gang kann zum Teil besser sein wie in einem kürzerem Gang. Aber wie gesagt @Coolhard Uwe hatte hier mal Messungen.
      Golf 7 R DSG
      VCDS Hex Net & Launch CReader Professional MOT
      Helix Soundsystem
      HG Motorsport Turbo Inlet und Turbo Outlet Pipe Kit ( alles mit TÜV :saint: )
      OZ Racing Superturismo 19“
      Schaltwippen und Türgriffblenden in echt Carbon fürs Auge 8o *lool*
    • 100-200km/H VFL vs. Fl ca. 0,9 -1.3 sec. zu Gunsten des 7 Gang
      bei Optimierung liegen die ST1 je nach tatsächlich anliegender Leistung alle recht nah beiander egal ob FL/ VFL alle min. 9.2-10 sec.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • Ich hatte ja geschrieben je nach tatsächlicher Leistung die anliegt. Daher nicht 100% vergleichbar.
      Beispiel @MarkyMark hat erst in der Folge die volle Leistung entwickelt und fährt aktuell mittlere 9ner Zeiten und 0-100 Km/H VFL unter 4sec. vs . vorher um 10.8sec. bzw. 4.1sec.
      Zudem musst du immer die MEssgenauigkeit, Höhenunterschied und Meeereshöhe berücksichtigen und die sind bei keinem gleich.
      Daher liegen eng beieinander.
      Berlin z.B. fähsrt du bis zu 0,3sec. schneller als in HGP Land ;)
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm