Schlauch am Luftfilterkasten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlauch am Luftfilterkasten

      Hallo,

      da ich bisher nichts gefunden habe hier die Frage was das für ein Schlauch ist:


      Ich hatte nach Kauf des Wagens gleich einen Fehlercode und VW sagte es war ein Schlauch ab ohne Näheres rauszurücken.
      Letztens war dieser Schlauch abgegangen und hing in der Luft warum auch immer.
      Wenn das evtl. wichtig ist für die Ladedruck-Regelung sollte man immer mal schauen ob der auch dran ist.
      Also wer weiß was? :)
      Golf 7 R EZ 11/14 mit ABT Box 370, Motec Ultralight 8,5x19, H&R Federn und alles schwarz / weiß :)
    • Ok, Danke für die Bestätigung.
      Also vermute ich er wirft einen Fehlercode wenn der Schlauch zu lange ab ist.
      Ich dachte beim R läuft alles elektronisch, was regelt dann der Schlauch?
      Oder ist das nur um den Luftdruckwert vor dem Lader abzugreifen?
      Golf 7 R EZ 11/14 mit ABT Box 370, Motec Ultralight 8,5x19, H&R Federn und alles schwarz / weiß :)
    • Wofür der Schlauch ist weiß ich nicht, ich habe ja keinen 7erR, das es die Belüftung für ein Ventil ist kann evtl. sein, aber IMO wohl nicht für die Ladedruckregelung. Anstelle das N75 und der Druckdose hat der 7erR einen kleinen Elektromotor.

      Edit:
      Hat der EA888Gen3 Drallklappen?
      Wenn ja würde ich auf Grund der Richtung des Schlauches auf die Belüftung vom Ventil für die Druckdose/Unterdruckdose der Drallklappen tippen.
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sebastian R ()

    • An das Ventil gehen drei Schläuche, wo gehen die Anderen zwei ran?

      Nur weil das Ventil irgendwo als Ladedruckregelventil bezeichnet wird, es vielleicht auch bei irgend einem Motor als Ladedruckregelventil benutzt wird, heißt es nicht das es beim 7erR als Ladedruckregelventil benutzt wird.

      Googel doch mal nach einem 7erR Turbolader und guck dir an wie das Wastegate betätigt wird.
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS
    • Ich schau morgen mal nach, hatte heute auch wenig Zeit, um genau nachzuschauen.

      Die 2. mögliche Einsatzart für dieses Magnetventil, heisst auch Umschaltventil, Umschaltklappe (Saugrohr)
      Es kann sein, dass damit eine Umschaltklappe im Saugrohr gemeint ist, dieses Teil finde ich jedoch nicht auf die Schnelle einzeln aufgeführt, nur das Saugrohr komplett.

      Wichtig ist jedoch der besagte Unterdruckschlauch, dass durch diesen gefilterte Luft geführt wird, aus den von mir zuvor genannten Gründen.
    • Der Unterdruckschlauch vom Luftfilterkasten führt zu einem Magnetventil, seitlich an der Ansaugbrücke.
      Dieses Magnetventil, was hauptsächlich als Ladedruckregelventil genutzt wird, kann jedoch auch auf unterschiedliche Arten eingesetzt werden.
      In unserem Fall, wird es zur Steuerung der Saugrohrklappe genutzt.

      Die Suchfunktion, mit Eingabe der Nummer des Magnetventils 06H 906 283 F, ergab als Resultat Ladedruckregelventil..was aber beim Golf 7R nicht der Fall ist, deshalb kam das Missverständnis zustande.
      Wichtig ist, dass der besagte Unterdruckschlauch 06K 133 583 AB am Luftfilterkasten angeschlossen ist, damit durch diesen gefilterte Luft geführt wird um Fehlfunktionen des Magnetventils durch Verunreinigungen zu vermeiden.

      Was mich verwundert ist, dass der nicht ordnungsgemäss angeschlossene Unterdruckschlauch, eine Fehlermeldung ausgelöst hat und ob der Druckunterschied quasi zwischen vor/nach dem Luftfilter, wirklich so gross ist, um diesen Fehlercode auszulösen.Das Magnetventil wurde ja anscheinend nicht getauscht und der Fehlercode wurde wohl auch nicht mehr angezeigt.
    • Danke für die Infos, interessant dass das Ventil eine Klappe steuert.
      Also ich bin mir jetzt ziemlich sicher wg.dem Fehlercode, VW hatte mir damals was mit Saugrohrklappe gesagt.
      Evtl. kommt der Fehler erst nach einer Weile.
      Mal schauen ob man noch was zur Funktion der Klappe findet...
      Golf 7 R EZ 11/14 mit ABT Box 370, Motec Ultralight 8,5x19, H&R Federn und alles schwarz / weiß :)
    • Durch das Magnetventil werden die Drallklappen in der Ansaugbrücke gesteuert.
      Was das ist, wird hier gut erklärt:ms-motorservice.de/technipedia…rallklappentumbleklappen/

      oder hier im englischsprachigen Video, bei 2.46min sieht man auch rechts oben das besagte Magnetventil (hier mit Nr. 06h906283b) das die Klappe steuert und zu der auch dein fehlerauslösender Schlauch führt:motor-talk.de/videos/2-0t-tsi-…fold-update-v6874585.html
    • Die Kraft bzw. der Unterdruck der die Drallklappen im Saugrohr verstellt kommt wohl nicht vom „Unterdruck“ hinter dem Luftfilter sondern von der Unterdruckpumpe (am Zylinderkopf, Getriebeseite an der Auslassnockenwelle).
      Der „richtige“Unterdruck wird wohl eher bei Bedarf durchs Ventil über die Leitung am Luftfilter eliminiert.

      Wenn der damalige Fehler mit den Drallklappen im Saugrohr zu tun gehabt hat und es nur an einem Schlauch lag, dann würde ich eher vermuten das es am Schlauch von der Unterdruckpumpe zum Ventil lag oder am Schlauch vom Ventil zur Unterdruckdose. Bei der Fehlerbehebung (oder auch bei anderer Gelegenheit) wurde an dem jetzt losen Schlauch am Luftfilter gezogen, gerüttelt oder er wurde demontiert und nicht wieder richtig rauf gesteckt so das er jetzt abgerutscht ist.
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS