Abgasanlage R-Variant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kommt drauf an wie du unterwegs sein willst sprich legal/illegal
      Jeder hat auch ein anderes impfinden. Ich hatte zuerst mal zur Probe ein msd-Ersatz verbaut. Hat mir aber unter Last zu viel gedröhnt.. fahr aber auch 3,5 Zoll downpipe mit 200 Zeller. Momentan ist der msd wieder drin und hab das Auto zu Underground Exhaust gebracht.Dort habe ich Stage 2 verbauen lassen incl. Klappe. Bin damit super zufrieden und auch noch keine Probleme gehabt.
    • Jaa dann wird es schwierig.. weil es gibt für den FL Variant noch nicht viel bis garnix. Ich hatte Anfang des Jahres mal bei HG angerufen die waren da noch in der Entwicklung. Das gleiche habe ich auch bei DTH zuhören bekommen. Wie weit die jetzt sind weiß ich nicht. Aber da kostet die Anlage auch ne gute Stange.
      Sonst einfach mal bei Auspuffbauen nachfragen. Ich weiß das SLS Tuning was im Angebot hat sowie BK Performance. Oder du baust dir downpipe&200zeller Kat mit EG ein das hat fand ich auch schon ein Bissel gebracht.
    • Rein zufällig ist das mein R Variant bei FMS auf der Seite. :D

      Ich war selbst sehr skeptisch, weil ich noch aus "alten Zeiten" die Verarbeitungsqualität von FMS kenne.
      Allerdings war ich positiv überrascht, die Schweißnähte können sich mittlerweile sehen lassen.

      Interessant finde ich die Konstruktion mit der Klappe an der FMS bzw. Street Beast auf jeden Fall, weil die Klappe am MSD sitzt.

      Kann die Anlage ohne schlechtes Gewissen empfehlen. :thumbup:
    • Hallo Bansi,

      da es für meinen Cupra 4Drive bisher wenig Auswahl gab, was Sportauspuffanlagen angeht, hab ich mich für eine FMS Axleback entschieden.
      Gegen Ende Juni diesen Jahres, wurde die Anlage in einer Werkstatt ordnungsgemäss montiert.Mitte Oktober habe ich bemerkt dass die Anlage irgendwie dröhnt und bin darauf hin gleich zur Erkstatt gefahren um zu sehen was das Problem ist.

      Auf der Bühne konnte man sofort erkennen, dass der Halter am linken ESD abgerissen war.
      Ursache ist, dass der Halter direkt mit dem dünnwandigen Edelstahlblech, also dem Mantel des ESDverschweisst war und das Abreissen(Abvibrieren) war quasi schon vorprogrammiert.Am rechten ESD ist dies anders gelöst, dort ist der Halter mit dem stabileren Falz angeschweisst.

      Die Geschichte mit der Reklamation und den vielen Mails, erspare ich mir hier.
      Letztendlich wurden mir nur die reinen Arbeitskosten erstattet, also Ein und Ausbau mit Anschweissen des Halters, der ESD wurde nicht ersetzt und dies, nach nur dreieinhalb Monaten, nicht mal täglicher Nutzung des Fahzreugs.
      Auf meine Anfrage, ob es denn sinnhaft sei, den Halter des linken ESD direkt auf das dünne Blech zu schweissen obwohl dies am rechten ESD besser gelöst ist, wurde überhaupt nicht eingegangen..
      Eigentlich wollte ich ja auch noch den MSD durch einen von FMS ersetzen, davon werde ich aber, wegen den gemachten Erfahrungen, Abstand nehmen.
      Soweit meine Erfahrungen dazu.

      Hier ein Bild der Anlage:
    • Hallo Matti-R,

      danke, die werd ich mir mal anschauen.

      Ich hatte eigentlich geplant, da auch eine 3" Bull X Downpipe verbaut ist, den oben abgebildeten FMS 3" MSD (Atrappe) mit zu verbauen, da dies ebenfalls von FMS so angeboten wird.
      Diesen MSD kann man aber leider so garnicht verbauen, da er nach vorne hin zur Downpipe, viel zu kurz ist.Man müsste zusätzlich ein ca. 20cm langes und auch noch abgewinkeltes Rohr anbringen.
      Dies wurde mir von FMS leider auch nicht mitgeteilt, mit dem Ergebnis, dass ich nun eine 3" Downpipe fahre, dann Adapter auf Seriendurchmesser des MSD und anschliessend wieder auf 3" zu den ESD.Beworben wurde dies von FMS aber mit 3" Anlage..
    • Matti-R schrieb:

      Für den Cupra gibt es eine Anlage von DTH, was besseres gibt es nicht.
      Für den R-Variant hat Tobi von DTH auch eine AGA:

      dth-turbo.de/Onlineshop/index.…b4514dcd915e39343b18938d2

      LG Versup
      Veränderungen: DTH Raptor AGA ab Turbo, schwarze 19 Zoll VW Pretoria, HFI Carbon Ansaugung Gen. 2+, Wagner Competition LLK, 20mm H&R Federn, DMS, NGK Iridium Zündkerzen, R8 Zündspulen und Öldeckel, EBC Black Dash + Green Stuff, Stahlflexbremsleitungen, GFB DV+ SUV, HG SUV Halter + Turbo Outlet, PCV-Fix, Schwarze VW Zeichen, LED-Beleuchtung und ein paar Codierungen
      Geplant: KW DDC und TT RS Bremse