Einbau Dashcam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einbau Dashcam

      Hallo,

      letzten Dienstag wurde abends unter einem Parkdeck der Rechte Scheinwerfer meines Golfs mutwillig eingetreten. Auf den Kosten werde ich jetzt wohl sitzen bleiben ...

      Ich habe nun beschlossen eine Dashcam zu verbauen, hat das von euch schon mal jemand gemacht und kann von seinen Erfahrungen bereichten (Kameramodell , Kabelführung...)?
      Wichtig ist mir das alles unauffällig bleibt und auch permanent während des Parkens gefilmt wird.

      Ich fahre einen Golf R FL bj 2017

      Vielen Dank schon mal!
    • Ja hab ich, läuft in der Regel ohne Probleme bis der Timer oder die Niederspannungswarnung des Batteriewächter die Kamera abschaltet. Ist halt immer eine Frage wie viel Kurzstrecke man fährt und ob man das Auto am Wochenende mal über Nacht an ein Batterieladegerät hängt.

      Meine Cam ist ca. 3 Jahre alt, eine Blackwue DR650gw-2ch mit "power magic" Batterie Wächter.
      Gruß Carsten - meinR.com Moderator

      Golf VII GTI Clubsport - rot :evil:

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/801153_5.png]
    • koaschten schrieb:

      Ja hab ich, läuft in der Regel ohne Probleme bis der Timer oder die Niederspannungswarnung des Batteriewächter die Kamera abschaltet. Ist halt immer eine Frage wie viel Kurzstrecke man fährt und ob man das Auto am Wochenende mal über Nacht an ein Batterieladegerät hängt.

      Meine Cam ist ca. 3 Jahre alt, eine Blackwue DR650gw-2ch mit "power magic" Batterie Wächter.

      Dasselbe Modell habe ich auch. Der Batteriewächter ist Pflicht, wenn man die Parkplatzüberwachung aktiv hat.
      In deinem Fall hätte die Kamera definitiv geholfen (wenn der Täter nicht vermummt gewesen ist). Die Kamera verfügt übrigens über einen G-Sensor und sobald das Auto auch nur leicht erschüttert wird, werden die Aufnahmen speziell als Ereignis markiert und nicht mehr überschrieben


      So habe ich meine verbaut:







      D
    • Sloddy schrieb:

      Peugeot oder Renault haben sie ja mittlerweile Serie.
      Wir haben eh fast alle eine Kamera an Board für die Assistenzsysteme.
      Dazu werden demnächst alle Autos online sein über integrierte SIM Karten.
      Sodass ich auf eine baldige OEM Lösung zu dem Thema hoffe
      Auch wenn der Gesetztgeber bei Dashcams mittlerweile "annlassbezogene" Aufnahmen bei Verkehrsunfällen akzeptiert, ist eine Parkplatzüberwachung (Videoüberwachung in den öffentlichen Raum) immer noch illegal.
      Von daher wird es in absehbarer Zukunft sicherlich keine OEM-Lösung mit einer Parkplatz-Überwachung geben.
    • Sloddy schrieb:

      Peugeot oder Renault haben sie ja mittlerweile Serie.
      Wir haben eh fast alle eine Kamera an Board für die Assistenzsysteme.
      Dazu werden demnächst alle Autos online sein über integrierte SIM Karten.
      Sodass ich auf eine baldige OEM Lösung zu dem Thema hoffe
      Du hast das falsch verstanden, die Kamera von Renault kann Bilder aufnehmen und sie direkt auf Twitter stellen... Also nicht zum Schutz des Eigentums, sondern eher um den Personen gleich zu zeigen was wo steht und wie man es am besten klauen kann. Der grösste Vorteil des Systems: beim Versuch Selfies zu machen, kann endlich wieder die natürliche Dezimierung eingreifen :D
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      34X PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • Sloddy schrieb:

      Peugeot oder Renault haben sie ja mittlerweile Serie.
      Wir haben eh fast alle eine Kamera an Board für die Assistenzsysteme.
      Dazu werden demnächst alle Autos online sein über integrierte SIM Karten.
      Sodass ich auf eine baldige OEM Lösung zu dem Thema hoffe
      Da bin ich ganz bei dir!

      Und zum Thema illegale Überwachung... Denke da gibt es Regelungen die man vereinbaren kann... z.B wie schon oben angeschnitten, ein Sensor der "auslöst" sobald jemand das Auto berührt oder sowas. Das z.B. IMMER aufgezeichnet wird und sofort gelöscht wird, nur bei Sensorauslösung dann die letzten Minuten/Sekunden doch behalten werden etc.
    • Ich lasse Mal die juristischen Feinheiten beiseite.

      Aus meiner Sicht ist es eine große Hilfe, wenn ich weiß wer mein Auto beschädigt hat.

      Das ist erstmal der wichtigste Punkt. Und ich bin mir sicher, daß ich auf die eine oder andere Art entschädigt werden würde, wenn ich denjenigen kennen würde. Das ist aber auch davon abhängig, was man selbst für ein Typ ist...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kabael ()

    • Neu

      servus ich habe seit knapp 2 jahren eine blackvue 2 kanal spriche vorne und hinten verbaut im 7r und werde sie niemals ausgeschaltet lassen. gut ausgehen tut sie wenn der batteriemanager die spannung kappt aber bis dahin laeuft sie und nimmt alles brav auf ^^ . heutzutage gibt es zuviele die denken ich hau mal schnell ab bei einem parkraempler. verbauen lies sich das kit auch easy.. lediglich die software macht ab und zu probleme.. grade jetzz bei der waerme spinnt sie oft rum auch bei der neuen blackvue serie...
    • Neu

      Ich habe meine im Dezember 2014 verbauen lassen, die war dann aber nach ca. 10 Wochen defekt. Habe anstandslos eine neue bekommen und die läuft quasi sein März 2015 ununterbrochen und das ohne auch nur irgendwelche Probleme zu machen! Auch nicht bei den warmen Temperaturen
      Ein Softwareupdate etc. habe ich nie gemacht

      Lediglich die 128GB Samsung SD-Karte musste ich letztes Jahr mal tauschen. Durch das ständige Schreiben/ Überschreiben war die halt irgendwann am Ende ;)