Golf 7R Pmax mit dem Serienlader

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Golf 7R Pmax mit dem Serienlader

      Hallo,

      da man mich gebeten hat einen extra thread aufzumachen bezügllich Verifizierung der Leistungsangaben von Tuner LPS parallel @ulf seinem thread zur EA888 K04 Turbo Version, hier nun die ersten Erläuterungen dazu zum EA888 / Gen. 3 Golf 7R:

      Beispiel an Hand von Logs/ Diagramme


      Serie Audi S3 8V mit geänderter DP, 102 Oktan, komme ich bei Nenndrehzahl 6.200 Upm VFL bei 1.057 mg/ Hub auf 218,45 g/sec. x 1.36 = 297,1PS auch in etwa der Wert der im LPS Diagramm ausgeworfen wurde nach DIN.Also hier passt es.

      Getuned Audi S3 8V mit geänderter DP, 102 Oktan, komme ich bei Nenndrehzahl 6.200 Upm VFL bei 1.292 mg/ Hub auf 267 g/sec. x 1.36 = 363,1PS
      Da die Messung nach DIN mit 402,5PS ausgewiesen wurde müssten es gemäß Rückrechnung Sauger Faktor an Hand der damaligen Umgebungsvariablen ein SOLL von 379,5PS sein.
      Hier ergibt sich eine Abweichung von 16,4PS.

      Nehme ich @RR66 seine Faustformel bei z.B. getunten 7R von -10% bei DIN Angaben, passt das fast exakt.


      Berechnungsformel @ulf mit der jeder seine tatsächliche Leistung an Hand der Luftmasse verifizieren könnte :

      Ulf rechnet:
      a) mg /1000 ergibt Gramm/Hub
      b) rpm /30 (ergibt Saughübe per sec beim 4-Zyl)
      dann a * b = Luftmasse g/sec.

      Umrechnung auf PS von mir:

      wie vor Luftmasse x 1,36 = xxx PS

      Referenzwert Luftmasse Golf 7R OEM: 218-220g/sec.

      Derzeitiges Resümee

      • EA888/3 mit Simos Steuergerät, da dieses sich selbst entsprechend korrigiert, darf hier mit Faktor 1.36 für KW in PS Umrechnung berechnet werden (vorläufig noch nicht endgültig)
      • vs. einem alten EA888 mit K04 Turbo (Faktor 1,22) mit alten Bosch MED Steuergerät.
      siehe auch hier: Zur möglichen Pmax mit dem Serienlader
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()