Achsvermessungsprotokoll ** Meinungen bitte ** Auto zieht nach rechts....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Achsvermessungsprotokoll ** Meinungen bitte ** Auto zieht nach rechts....

      Eigentlich sind das ja vorgegebene Werte. Man stellt halt von Hinten nach vorn ein, bis die Werte stimmen. Würde mich auch mal interessieren, was die dort einstellen. Und vor allem für was, wenn es um Feineinstellungen geht? Die Straße ist ja nun sehr unterschiedlich.
      "Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden."
      Sokrates

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Motörhead ()

    • Ich möchte die Arbeitsweise von Raeder keinesfalls in Frage stellen, aber mich würde auch interessieren, was in der langen Zeit alles gemacht wird.
      Vor allem an Straßenfahrzeugen.

      Wenn ich da denke, dass mein Kumpel seine Autos (XBB, GT4 Europameisterschaft, Rallye usw.) meist mittels Schnurgerüst innerhalb ca. 30min einstellt... :whistling:
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • Zum Einen lässt sich der Mitarbeiter Zeit. Was nicht heißt dass er unnötig die Kosten durch Rumlümmeln in die Höhe treibt. Er arbeitet einfach sehr sorgfältig. Hat z.B. stark drauf geachtet, dass die Felgen nicht beschädigt werden (da kenn' ich ganz anderes!). Er hat auch immer wieder nachgeschaut, dass das Lenkrad gerade steht, und sich nix verstellt hat.

      Was mir ganz besonders gut gefallen hat: er hat nicht einfach wie'n Bekloppter irgendwelche Schrauben etc. gelöst, Werkzeug einfach irgendwo hingestellt, hauptsache weg, sondern seeeehr sorgfältig darauf geachtet, dass er beim De-/Montage nix beschädigt (Scheibenwischer etc. für Verstellung des Sturzes an der VA zum Beispiel).

      Die reine Arbeitszeit müssten bei mir etwa 3,5 Std. gewesen sein. Dazwischen war noch Mittagspause, und ich hab' zwischendurch auch immer wieder mal Fragen gestellt.

      Ich bin ernsthaft am Überlegen, ob ich den Golf nicht dauerhaft in die Hände von Räder gebe, zum allgemeinen Service wie Bremsbelag- und Ölwechsel, und all solche Dinge eben. Ich habe mich und den Golf rundum gut aufgehoben gefühlt. Das habe ich so schon lange nicht mehr erlebt. Um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht ob ich so ein gutes Gefühl überhaupt jemals in einer KFZ-Werkstatt hatte ?(
    • Ein gutes Gefühl ist das wichtigste.
      Was bringt eine schnelle billige Werkstatt wenn man sich damit unwohl fühlt.
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS