Ruckler (Zündaussetzer?) bei Beschleunigung, Manueller Modus (DSG)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwei Log's bekomme ich auch nicht in ein vernünftiges Format, bin aber auch absolut kein Computer Spezialist, ich habe auch nur Open Office.
      Den dritten mit dem LD kann ich mir gut angucken, wirklich auffällig finde ich da jetzt nur die Einspritzzeit die deutlich hoch geht. Passt ja auch zu dem was du schon beobachtet hast.

      Bei dem „bunten“ Log ist glaube ich auch noch ein Format Fehler drinnen, zumindest bei mir, aber wenn ich davon ausgehe das die eine Spalte die Zahl vor dem Komma ist und die andere Spalte die Zahl danach, dann würde ich deine Vermutung bestätigen.
      Sieht so aus als ob der Niederdruck einbricht obwohl die Antaktung der Pumpe hoch geregelt wird, der Hochdruck bricht darauf auch total ein, was das MSG noch probiert durch längere Einspritzzeiten zu kompensieren.
      Gruß Sebastian

      Scirocco R in Night Blue Metallic , Mj. 2012, Bilstein B14, 19er Talladega in Audi Titan Optik Matt, hinten 12er Spurplatten, Alu Radlagergehäuse und Querlenker, Super Pro ALK und Traggelenke, H&R Stabilisatoren, DTH AGA ab Turbo mit TÜV DP, HFI V2 Plus, Turbo Outlet, Wagner LLK, Autotech HD-Pumpe, Siemoneit Software, Drehmomentstütze 80 Shore, Sachs Performance Kupplung mit ZMS
    • Sebastian R schrieb:

      Zwei Log's bekomme ich auch nicht in ein vernünftiges Format, bin aber auch absolut kein Computer Spezialist, ich habe auch nur Open Office.
      Den dritten mit dem LD kann ich mir gut angucken, wirklich auffällig finde ich da jetzt nur die Einspritzzeit die deutlich hoch geht. Passt ja auch zu dem was du schon beobachtet hast.

      Bei dem „bunten“ Log ist glaube ich auch noch ein Format Fehler drinnen, zumindest bei mir, aber wenn ich davon ausgehe das die eine Spalte die Zahl vor dem Komma ist und die andere Spalte die Zahl danach, dann würde ich deine Vermutung bestätigen.
      Sieht so aus als ob der Niederdruck einbricht obwohl die Antaktung der Pumpe hoch geregelt wird, der Hochdruck bricht darauf auch total ein, was das MSG noch probiert durch längere Einspritzzeiten zu kompensieren.
      Ich konnte im Auto nicht abwarten mit anschauen und habs dan etwas verkackt mit dem doofen und alten Laptop.. naja gibt immer ein erstes mal :D

      Genau so intepretiere ich das auch, werde die Woche oder nächste mal mit der Garage sschauen das sie das prüfen bzw. Die Pumpe gegebenenfalls wechseln.
      Komisch ist halt nur das wirklich absoult kein Fehler im Speicher ist. Was doch sein sollte wenn der Druck so stark abfallt?
    • Nooah schrieb:

      Problem gelöst :thumbsup:
      Mein Mech hat heute die Tankpumpe und den Filter gewechselt und das Problem ist verschwunden.

      Vielen dank euch und hoffe das hilft dem einen oder anderen. :D
      Soo.... Das Problem besteht leider wieder. *lool*
      Gefühlt noch öfter als vorher... Ist ja iwie kaum möglich das sich die Pumpe nach einem Jahr wieder verabschiedet, habe ja auch kaum KM gemacht.
      Habe wieder eine Loggfahrt gemacht, sieht wieder etwas gleich aus. Lade mal ein Log hoch, ganz unten sieht man es sehr schön.

      Ein bekannter meinte noch es könnte auch der LMM sein, der falsche Werte ausspuckt und deswegen alles so ''abkackt''..wobei ich mir dann nicht die Werte der Pumpe erklären kann. Jedoch weiss ich auch nicht ob die Luftmassen werte im Log realistisch sind.

      Desweiteren eventuell normal, verspüre ich manchmal im unteren Drehzahlbereich <4000 U/min manchmal kurze Wellenartige beschleunigung, auch ein Hörbares zischen als würde er die Luft durch ein Strohalm saugen :D

      P.S Das Auto macht mich Wahnsinnig X/
      Dateien
      • 230-231-001.zip

        (401,57 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • wie soll man bei so einem Log was raus lesen.
      Du solltest im 3. Gang ab 1400Upm bis Begrenzer durchbeschleunigen, erst dann sieht man was wirklich unter Last passiert einschließlich LMM Werte.
      Du kannst auch mal den LMM einfach abstecken, ob sich was ändert. Wenn nicht, könnte es der LMM sein.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm