Golf 7R FL mit Super Plus oder Ultimate 102 fahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Das ist mir alles klar Uwe, möchte ich auch nicht bestreiten. :)
      Wenn ich könnte, würde ich auch regelmäßig U102 tanken.

      Ich find's nur etwas "lustig", weil sich Einige hier Sorgen machen, was sie nun im Ausland tanken sollen. ;)

      Wie gesagt, der R würde selbst mit ROZ95 problemlos laufen, abgesehen vom Leistungsverlust.
      Gruß Stefan - meinR.com Communityleitung

      Audi TTRS Plus

      Audi TTS Clubsport
    • Neu

      Fox906bg schrieb:

      weil sich Einige hier Sorgen machen, was sie nun im Ausland tanken sollen.
      Ich mach mir keine Sorgen...mir is schon klar, dass der Karren auch mit 91er fahren würde...

      Mir ging es einfach nur drum, als was die Sorten im Ausland gekennzeichnet sind und was man empfehlen kann.
      Ich kenn es es halt zum Beispiel aus Bali, da gibt es auch drei verschiedene Sorten, wo man das erste Mal nicht mal weiß, was der Unterschied zwischen Benzin und Diesel ist, geschweige denn, was die für Oktanzahlen da haben, weil die Bezeichnung für uns Europäer anfangs völlig irreführend, bzw unverständlich ist.
    • Neu

      Fox906bg schrieb:

      Das ist mir alles klar Uwe, möchte ich auch nicht bestreiten. :)
      Wenn ich könnte, würde ich auch regelmäßig U102 tanken.

      Ich find's nur etwas "lustig", weil sich Einige hier Sorgen machen, was sie nun im Ausland tanken sollen. ;)

      Wie gesagt, der R würde selbst mit ROZ95 problemlos laufen, abgesehen vom Leistungsverlust.
      bin ja bei Dir, wie besagt, ist das kein Problem, das MSG passt die Gegenbenheiten an.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      102 Oktan ist am Besten..den Rest regelt das Steuergerät..unseren Kunden kann es jedenfalls egal sein welcher Kraftstoff zur Verfügung steht..das man mit optimierten Fhz mit 95 Oktan bei Dauervollgas ständig ein Ruckeln verspürt ist dann aber normal im Sommer..das sind die Regeleingriffe vom Motorsteuergerät dann...übrigens kann man mit 95 Oktan auch mal schauen ob der Bauteileschutz noch aktiv ist ,im Sommer bei Vollgas müsste das deutlich zu spüren sein das Ruckeln .wenn nicht isses komisch :D oder es gibt nen Motorschaden...
    • Neu

      Warum sollte bei einem Fahrzeug welches auf 98 Oktan abgestimmt ist, irgend etwas regeln?

      Ist schon komisch, dass mein Wagen auf der Nos auch im Hochsommer die gleiche Leistung bringt, unabhängig ob ich das Böse 98 oder tolle 102 tanke^^

      Aber was rede ich, sollen sich alle ins höschen machen wenn sie mal 98 tanken im urlaub^^

      Ich hab eh keine Ahnung, meine Autos bekommen sogar vom Hersteller Ihr Öl, die Wahen können ja gar nicht laufen. *lool*
      ------->. Show&Track Projekt

      -------> A45 AMG

      Grüße Christoph
    • Neu

      da wird laufend was geregelt bzw. berechnet, dat iss nimmer wie früher :D

      Ob du es glaubst oder auch nicht, 98 ist nicht gleich 98, aber wie besagt ZZP loggen dann siehste die Unterschiede, auch wenn dein Popometer dir keine Unterschiede signalisiert ;)

      Klar kannste Castrol ala Hersteller nehmen, die Frage ist ein fach wie lange es drin bleibt. Auch die LL 3 Öle sind bei 15k km längst nicht mehr optimal. Ist ein Verbrauchmaterial.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Coolhard schrieb:


      Klar kannste Castrol ala Hersteller nehmen, die Frage ist ein fach wie lange es drin bleibt. Auch die LL 3 Öle sind bei 15k km längst nicht mehr optimal. Ist ein Verbrauchmaterial.
      passt doch mit dem Verbrauchsmaterial. So wie der Motor und das ganze Auto. Dann gebrauchen wir es einfach, wie sich das der Hersteller mit all seinen Sicherheitsvorkehrungen gedacht hat. Und da es bestimmt eine Mindestanforderung gibt, was sich 98er schimpfen darf..... ist doch alles prima.
      Bei getunten Motoren ist das was Anderes.

      .... dass mein serienmäßiger GTI damals mit überwiegend Jet 98er mal im Leerlauf schwankte, war darauf bestimmt nicht zurückzuführen. Wenn ich lese, dass manche nur 95er und sogar E10'tankennund alles prima und sparsam läuft.