Die Ü50 Klasse im Forum

    • Musste gerade erstmal googlen, was „Ü50“ heißt.

      Weil sich hier auch schon so viele „angemeldet“ haben:
      ich bin 2039 auch am Start, Männer!

      :P ;)

      Spaß beiseite. Finde es echt toll (ernsthaft!), dass es für gewisse Dinge im Leben irrelevant ist, woher man kommt und wie alt man ist.

      Lieben Gruß
    • Den habe ich auch mal besessen,liebevoll aufgebaut und dann verkauft..wurde aber immer sehr gut gepflegt vom Käufer..heut steht er in Dortmund im Museum...und fahrerisch war das ein Fhz zum Fahren :D der Lader war auf einmal da und dann gings ab...damals schon unfahrbar ,für Jüngere unvorstellbar :thumbsup: ..Serie damals 170 Ps..der hatte mit ein paar Eingriffen ca 210 Ps ,damals verbaute ich schon einen LLK ,der Aufkleber amüsiert mich heute :) ...geil war es aber auf jeden Fall und sehr selten...
      Bilder
      • 31 Okt 017.jpg

        380,25 kB, 1.024×768, 40 mal angesehen
      • 31 Okt 019.jpg

        383,97 kB, 1.024×768, 42 mal angesehen
    • damls galt das mit 170PS schon als Beast und Heckschleuder
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Die Ü50 Klasse im Forum

      Nur was hat der damals auch nur gewogen . Hatte den als 2002tii , mit 60 % Sperre .


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Golf R MY 2016 , Limestone ,DSG ,4 Türig , Pano ,DCC , ACC , Kamera , Carbon Leder ,Discover Pro ,
      KW- DCC extra weiche Federn ,H&R Dist. 8 MM VA. 10 MM HA.,TT-RS 370X32 Bremse inkl. Stahlflex V&H ,Sommerrad Rotor 8X19 ET 50
    • damals woge ein Alfa 2.0l auch ned viel, Escort, Opel Gt, Capri etc. waren alles Heckschleudern, halt Stand der damaligen Technik. War aber geil :D
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Hallo,
      ich glaube mit meinen 61 bin ich hier fast schon ein "altes Eisen".
      Aber dennoch, mit meinem neuen R habe ich sehr viel Freude und es ist für meine Bedürfnisse der "fast" perfekte Wagen.
      Hatte mir 1983 einen der letzten Golf GTI 1 gekauft. War dann viel mit der Fa. Hartmann Motorsport aus Stuttgart unterwegs. U.a. auf den ersten GTI Treffen am Wörthersee (die zu der Zeit sehr übersichtlich und angenehm waren), oder am 24 Std. Rennen in Spa (1984 oder 85). Dann ging es ins Mercedeslager. Und heute bin ich wieder beim Golf gelandet.

      Alles Gute und sonnige Grüße.
      Tom
    • na, dann biste gerademal 1/2 Jahr älter ;) könnte vielleicht sein, dass wir uns kennen, ich war mal bei Hartmann.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      Darf ich hier mal eine Frage an die älteren Damen und Herren stellen, auch wenn diese nichts mit Ü50 und dem R zu tun hat.

      In einem anderen Forum habe ich an Jim Knopf denkend das Wort "Scheinriese" beim Thema, was geht beim Tuning der 86 / 125 / 140 PS Gölfe in Verbindung des Umbaus auf R Front ("was machen wir nur mit den großen Leerräumen in der Frontschürze???") /Heck und AGA fallen lassen. Seither scheinen sich mehrere Leute schwer auf den Schlips getreten zu fühlen. Ich verstehe das ebenso wenig, wie den Umbau auf Gewindefahrwerke bei Autos, die ausschließlich auf öffentlichen Straßen betrieben werden oder das Aufblasen des R-Motors für den Daily. Ein bisschen schöner, individueller usw. kann ich noch verstehen aber nicht, dass man sich einen Golf mit kleinem Motor und einfacher Ausstattung kauft um den dann für viel Geld so aussehen zu lassen, als ob er dann ein GTI oder R wäre...
    • Neu

      raser2 schrieb:

      Darf ich hier mal eine Frage an die älteren Damen und Herren stellen, auch wenn diese nichts mit Ü50 und dem R zu tun hat.

      In einem anderen Forum habe ich an Jim Knopf denkend das Wort "Scheinriese" beim Thema, was geht beim Tuning der 86 / 125 / 140 PS Gölfe in Verbindung des Umbaus auf R Front ("was machen wir nur mit den großen Leerräumen in der Frontschürze???") /Heck und AGA fallen lassen. Seither scheinen sich mehrere Leute schwer auf den Schlips getreten zu fühlen. Ich verstehe das ebenso wenig, wie den Umbau auf Gewindefahrwerke bei Autos, die ausschließlich auf öffentlichen Straßen betrieben werden oder das Aufblasen des R-Motors für den Daily. Ein bisschen schöner, individueller usw. kann ich noch verstehen aber nicht, dass man sich einen Golf mit kleinem Motor und einfacher Ausstattung kauft um den dann für viel Geld so aussehen zu lassen, als ob er dann ein GTI oder R wäre...

      Das nennt sich "show and shine" - ist irgendwann im letzten Jahrhundert aus Amerika zu uns geschwappt und nicht mehr weg zu bekommen! ;)
      Dass sich Privatleute ein Auto leasen ist genauso ein Quatsch!
      Haters welcome....
      #duckundwech
      Golf 7R: LC9A, 3Türer und Handschalter of course!, NO leather!, 19er Pretoria, Verbundbremse, Akrapovic, DisocPro+AID, ALS, ACC, DCC, Dynaudio uvm....
      Golf 2 GTI 16VT, Golf 4 1.6-16V, HD: FLH 1955, FLH 1973
    • Neu

      raser2 schrieb:

      Darf ich hier mal eine Frage an die älteren Damen und Herren stellen, auch wenn diese nichts mit Ü50 und dem R zu tun hat.

      In einem anderen Forum habe ich an Jim Knopf denkend das Wort "Scheinriese" beim Thema, was geht beim Tuning der 86 / 125 / 140 PS Gölfe in Verbindung des Umbaus auf R Front ("was machen wir nur mit den großen Leerräumen in der Frontschürze???") /Heck und AGA fallen lassen. Seither scheinen sich mehrere Leute schwer auf den Schlips getreten zu fühlen. Ich verstehe das ebenso wenig, wie den Umbau auf Gewindefahrwerke bei Autos, die ausschließlich auf öffentlichen Straßen betrieben werden oder das Aufblasen des R-Motors für den Daily. Ein bisschen schöner, individueller usw. kann ich noch verstehen aber nicht, dass man sich einen Golf mit kleinem Motor und einfacher Ausstattung kauft um den dann für viel Geld so aussehen zu lassen, als ob er dann ein GTI oder R wäre...
      Ich habe mal in genau diesem Zusammenhang das Wort "Blender" in einem Forum losgelassen.
      Jetzt darfst Du mal raten, was auf mich niedergegangen ist. ;)
      "Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz" (Klaus Kinski)

      Golf 7 GTD:[IMG:http://images.spritmonitor.de/775699_5.png]| TT-RS: [IMG:http://images.spritmonitor.de/789723_5.png]

      Immer aktuelle Nordschleifen-Onboards: youtube.com/user/TheMaody66[/url]
      Mein Vorstellungs-/Modifikations-Thread: meinr.com/index.php/Thread/5733-Maodys-Golf-VII-R/?pageNo=1
    • Neu

      maody66 schrieb:

      raser2 schrieb:

      Darf ich hier mal eine Frage an die älteren Damen und Herren stellen, auch wenn diese nichts mit Ü50 und dem R zu tun hat.

      In einem anderen Forum habe ich an Jim Knopf denkend das Wort "Scheinriese" beim Thema, was geht beim Tuning der 86 / 125 / 140 PS Gölfe in Verbindung des Umbaus auf R Front ("was machen wir nur mit den großen Leerräumen in der Frontschürze???") /Heck und AGA fallen lassen. Seither scheinen sich mehrere Leute schwer auf den Schlips getreten zu fühlen. Ich verstehe das ebenso wenig, wie den Umbau auf Gewindefahrwerke bei Autos, die ausschließlich auf öffentlichen Straßen betrieben werden oder das Aufblasen des R-Motors für den Daily. Ein bisschen schöner, individueller usw. kann ich noch verstehen aber nicht, dass man sich einen Golf mit kleinem Motor und einfacher Ausstattung kauft um den dann für viel Geld so aussehen zu lassen, als ob er dann ein GTI oder R wäre...
      Ich habe mal in genau diesem Zusammenhang das Wort "Blender" in einem Forum losgelassen.Jetzt darfst Du mal raten, was auf mich niedergegangen ist. ;)
      Kein Wunder, gerade bei Dir Arroganten Typen!!
      ___________________________________________________________________

      Grüße Christoph
    • Neu

      maody66 schrieb:

      raser2 schrieb:

      Darf ich hier mal eine Frage an die älteren Damen und Herren stellen, auch wenn diese nichts mit Ü50 und dem R zu tun hat.

      In einem anderen Forum habe ich an Jim Knopf denkend das Wort "Scheinriese" beim Thema, was geht beim Tuning der 86 / 125 / 140 PS Gölfe in Verbindung des Umbaus auf R Front ("was machen wir nur mit den großen Leerräumen in der Frontschürze???") /Heck und AGA fallen lassen. Seither scheinen sich mehrere Leute schwer auf den Schlips getreten zu fühlen. Ich verstehe das ebenso wenig, wie den Umbau auf Gewindefahrwerke bei Autos, die ausschließlich auf öffentlichen Straßen betrieben werden oder das Aufblasen des R-Motors für den Daily. Ein bisschen schöner, individueller usw. kann ich noch verstehen aber nicht, dass man sich einen Golf mit kleinem Motor und einfacher Ausstattung kauft um den dann für viel Geld so aussehen zu lassen, als ob er dann ein GTI oder R wäre...
      Ich habe mal in genau diesem Zusammenhang das Wort "Blender" in einem Forum losgelassen.Jetzt darfst Du mal raten, was auf mich niedergegangen ist. ;)
      @maody66

      ich will auch mal, welches Forum/ thread?
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Neu

      War's etwa der Blender hier?

      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)