Kraftstoffversorgung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RR 66 schrieb:

      Andere HD bzw Pumpenstößel geändert und damit fahren..die armen Nockenwellen ...@alf007 war da nicht mal was mit deinem und MTB Abstimmung :D
      Das würde mich jetzt grade interessieren! Was war da?
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      34X PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • ich vermute Ralf meint einlaufen des Nocken an der Nockenwelle, welche die HD Pumpe betätigt und durch die Verstärkung der HD Pumpe maltretiert. Ich bin mir gerade ned sicher. ob das der Antrieb mit Becher ist., wo diese gerne platt gehen.

      edit: ja Becker die durchgehen durch den Pumpenumbau und dann die NW plätten.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coolhard ()

    • Aber das hatte nix mit der MTB Abstimmung oder dem Umbau bei MTB zu tun oder? Rollenstösselumbau hab ich auch schon angeschaut, hat man aber gesagt sei nicht notwendig...
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      34X PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • richtig, das kostet richtig Geld.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Au bitte Jungs... Ich habe auch die HD-Pumpe und am Montag kommt die Abstimmung... Aussetzer bei hohen Drehzahlen hatte ich grad...

      Also gleich ne neue HD-Pumpe bestellen? Tuner wechseln?
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      34X PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.
    • ich würde an deiner Stelle das Auto so wenig wie möglich bewegen solange keine Form von Anpassung bzgl. HD Pumpe erfolgt ist.
      Da passt ja dann das Fördervolumen nicht zusammen HD/ND.
      Mal abgesehen von der Verdichtung und der Ansaugung hat die Motorsteurung ganz schön zutun das zu fette Gemisch immer wieder auszugleichen (wenn ich mich nicht irre).
      Auch mehrere hundert Kilometer fahren birgt da ein gewisses Risiko...
      Such dir was in der Nähe wäre mein Rat.
    • Nur mal so eine Geschichte von meiner Abstimmung zu dem Thema:

      Ich hab mein Upgrade für die HD Pumpe selber eingebaut und mich mit einem Drehmoment verlesen.
      Hab dann anschließend ne Probefahrt gemacht einmal Vollast alles soweit ok mit Seriensoftware dachte ich.
      Als ich dann bei der Abstimmung dabei war ist meinem Abstimmer sofort aufgefallen das unter Vollast der Raildruck zusammen bricht.
      Ende vom Lied war Benzin im ÖL, alles nochmal demontieren/festmachen und 1 Liter weniger Flüssigkeit im Körper.

      Will damit nur sagen das du ohne Logs blind bist und gravierende Probleme nicht mit dem Popometer erkennen kannst.

      Ich bin soweit mit dem Schrecken davon gekommen, hätte mich aber auch den Motor kosten können :S
    • Das dass keine gute Idee war, war mir klar, bin bis jetzt auch ganz behutsam gefahren. Aber nach 8500km sollte sich langsam was ändern. Ich schaue das ich diese Woche zu nem anderen Tuner komme, dann kann man auch gleich schauen ob es schon Auswirkungen hatte. Leider erzählt jeder Tuner nur wie schlecht der andere Tuner war, damit man bei ihm wieder alles neu machen muss.
      Mk6 R20 | DSG | schwarzmetalic | Motorsportschalensitze | Schiebedach | Dynaudio
      34X PS | HFI Gen2+ | HG LLK | MTB HD-Pumpen upgrade | Kolben & Pleuel | HDT DP 76mm

      Ein Auto nicht zu tunen, um es besser verkaufen zu können, ist wie keinen Sex mit der Freundin zu haben, damit sie frisch für den nächsten ist.