Hochtöner rauschen leise, wenn die Türen auf eine!?

    • Hochtöner rauschen leise, wenn die Türen auf eine!?

      Hallo zusammen,

      ich war grad beim eingemotteten Rocko, um zu schauen, ob alles in Ordnung ist.

      Dabei räumte ich meine „Werkzeugtasche“ auf, die hinter meinem Fahrersitz steht
      (seit ich das Helix-Teil in der Reserveradmulde habe, ist da ja kein Platz mehr).

      Beim Aufräumen der Tasche kniete ich neben dem Rocco bei geöffneter Fahrertür
      und hörte ein leises Rauschen auf Kopfhöhe von links kommend – ich schaute ins
      Auto und räumte vor mich hin.

      Als ich das Ohr mal an den Hochtöner legte, rauschte dieser. Der Unterer Laut.
      Sprecher ist aus. Auf der Beifahrerseite da Gleiche.

      Frage: Ist das normal?

      Strom wird wohl nicht gezogen, wenn ich abschließe – zumindest startet der Kleine
      nach der mehrere Wochen „Einlagerung“ ganz normal.

      BTW.: Ich werd mich mal reinsetzen und abschließen. Mal sehen, ob es dann noch
      rauscht!? 8|
      Gruß Prions - meinR.com Moderator



      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Das Infotainment bootet bereits still durch beim Aufschließen des Autos. D.h. selbst wenn das Display dunkel bleibt, ist das Gerät bereits eingeschaltet, um bei Starten des Motors oder Drücken des Einschalters möglichst verzögerungsfrei bedienbar zu sein. Auch die Dinger booten ein komplettes Betriebssystem durch, was mal Richtung eine Minute dauert. Die will der Benutzer nicht spüren. Daher hört man auch gerne mal das DVD-Laufwerk, der Spindelmotor geht da kurz an und schaut, ob ein Datenträger drin ist. Oder man hört leise einen Lüfter laufen, manche Headunits haben einen Lüfter zur Kühlung verbaut.

      Kurz gesagt: da wird ordentlich Strom gezogen, sobald man aufschließt, denn im Auto wachen viele Steuergeräte auf, inklusive der Headunit des Infotainments. Schließt man das Auto ab, dauert es ein paar Minuten, bis die so genannte "Busruhe" erreicht wird und alles in Standby / Sleep gegangen ist.

      Also ja, das sind die eingeschalteten Verstärker, die da rauschen. Und ist ganz normal.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses
    • Danke Dir – so in der Art dachte ich mir das auch schon. 8)

      Wenn das wirklich „durchrauschen“ würden, wäre von der Batterieleistung wohl
      nach kurzer Zeit nicht mehr viel über.

      Ist mir so bisher nur noch nie aufgefallen. Aber wie auch – normalerweise steige
      ich ein, starte den Wagen und fahre los … Das Radio geht irgendwann zwischen
      Starten und Losfahren von „selbst“ an.

      Als ich eben noch mal genau hinhörte, machte auch das Radio leichte Geräusche
      (wie Du sagst – da läuft irgendwas) und auch die anderen Lautsprecher rauschen.

      BTW.: Meine Alamanlage geht übrigens auch :thumbup: Nachdem ich mich reinsetzte,
      um noch zu genau zu hören, ob die Lautsprecher auch mit geschlossenen Türen
      rauschen, schloss ich per Funkfernbedienung kurz mal den Wagen zu. Als ich mich
      zum Radio bewegte, schlug prompt die Innenraumüberwachung an 8|

      Okay, danke Dir. Dann bin ich ja beruhigt und ein weiterer, lustiger Tag geht zu Ende. :whistling:
      Gruß Prions - meinR.com Moderator



      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“
    • Wir hatten mal bei Versuchsträgern das Problem, dass nach ein paar Tagen Stillstand in der Werkstatt die Batterie leer war. Grund war, dass aufgrund der Arbeiten am Fahrzeug häufig die Türen geöffnet und geschlossen wurden. Man merkt es nicht, aber das löst über die Vernetzung im Fahrzeug jedesmal Wecksignale auf den CAN-Bussen aus, viele Steuergeräte wachen auf, und es kann dann immer eine ganze Weile dauern, bis sich das System dann beruhigt, alle Busteilnehmer wieder herunterfahren. Da gehen dann nach und nach die Ampèrestunden aus der Batterie flöten bei. Und irgendwann reicht es nicht einmal mehr zum Starten.

      Ganz aufschlussreich ist es, mit einer Stromzange (gleichstromfähig) mal am Masseanschluss der Starterbatterie zu messen. Während bei Busruhe nur ganz wenige Milliampère fließen, schnellt der Strom bereits beim Aufschließen in enorme Regionen.
      "typischer Landstraßenfahrer, Ortsausgang Vollgas..." :D
      (Frank Schwettmann, Gema Motorsport, nach Sichtung meiner Synchronringe)

      Golf R '15 TT RS '18
      Horses for Courses