Top-Sportsitze Wangen -> Druck bei Schulterblätter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Top-Sportsitze Wangen -> Druck bei Schulterblätter?

      Hallo zusammen,

      ich stehe kurz davor ein Golf R über die Firma zu bestellen. Ich habe heute beim Probesitzen (Leder-Variante) festgestellt, dass nach einigen Minuten die Schulterblätter nach vorne weggedrückt werden, danach hatte ich ein komisches Gefühl in der Zone das ganze Nachmittag. Leider habe ich kein Zugang zu einem GTI/GTD/R mit Stoff/Alcantarasitze zum sehen, ob es an der Steifigkeit des Leders im obersten Bereich abhängt... Bin 1.87 groß und nur 80kg schwer, also ziemlich schlank habe aber breite Schulter.

      Aus englischen Foren habe ich gelesen, dass man sich ggf. nach einigen hunderte km daran gewöhnt, was ich leider nicht probieren kann.

      Kann mir jemand sowas bestätigen? Bzw. sagen ob die Alcantara / Stoffsitze etwas weniger straffer sind? und ob man was ähnliches am Anfang erlebt hat?

      Vielen Dank im Voraus!
    • Willkommen im Forum!

      Die Top-Sportsitze geben im Schulterbereich spürbar mehr Halt, dies ist natürlich so gewollt, um bei sportlicher Fahrweise nicht im Sitz hin- und herzurutschen.
      Ich persönlich empfinde die Sitze als sehr angenehm und "passgenau", bin 1.80m groß und wiege 80kg (ebenfalls etwas breiter im Schulterbereich).
      Bin sowohl Leder als auch Stoff probegesessen und hab mich hinterher ohne langes Überlegen für Stoff entschieden.
      Stoff empfand ich als etwas "anschmiegsamer" bzw. anpassungsfähiger im Rückbereich, das Leder hingegen in der Tat etwas straffer.
      Bin aber ohnehin kein Freund von Vollledersitzen, ist mir persönlich zu rutschig.

      Probesitzen ist da auf jeden Fall sehr wichtig.
      Gruß Stefan - meinR.com Super Moderator

      2018er Golf 7 R Variant Facelift in Indiumgrau

      Audi TTS Clubsport
    • So ein wenig wird sich das Ganze Gestühl natürlich auch Deinem Körper anpassen.
      Grad Leder ist das sehr „gewöhnend“. Beim neuen R soll das Leder aber grad nicht
      so besonders gut sein (zu dünn) und sich daher zu schnell an den jeweiligen Popo
      gewöhnen – schmeißt dann Falten, was nicht jedem gefällt.

      Beim meinem Rocco ist das anders. Da sehen die Sitze auch nach 7 Jahren und nun
      knapp 150.000 km noch fast wie neu aus. Und ja, ich liebe die Lederteile! :love:

      Aber das muss tatsächlich jeder für sich entscheiden > beim Probesitzen! :thumbup:
      Gruß Prions - meinR.com Moderator



      „Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein.“