VW Golf 7 R Erfahrungen/Rückmeldungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wohl wahr.....schlimmer war wohl nur noch die De Dion Hinterachse vom Alfa GTJ. Wer benannte Fahrzeuge beherrscht hat, dann sind 7R quasi Idioten sicher.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Hallo zusammen,


      nach nunmehr fast 4.000km in ca. 3 Monaten mit dem neuen Golf R, möchte ich euch gerne meine Erfahrungen mitteilen.

      Was mir nicht so gefällt:

      • Bei leichtem Regen rubbeln die Scheibenwischer etwas.
      • Beim Öffnen der Türen, oder der Heckklappe läuft Wasser in den Innenraum (bei nassem Wagen, nach einem Regenschauer).
      • Das Navi (Discover Media) unterbricht hin und wieder die Navigation. Die Route muß dann neu gestartet werden.
      • Die Anzeigen im Navi (z.B. nächster Rastplatz, nächstes AB-Kreuz, ...) sind bei aktiver Routenführung noch etwas gewöhnungsbedürftig. Da bin ich von Daimlers Command noch zu sehr verwöhnt.
      • Keine Anzeige der aktuellen Reifenfülldrücke im Display möglich.
      • Handhabung von Tempomat und ACC - Einstellung mit den Lenkradtasten umständlich. Auch hier empfand ich die Handhabung bei Mercedes besser.
      • Keine ACC Abschaltung möglich (bei aktiviertem Tempomat).
      • Türanschläge nur mit einer Rasterung.
      • Riesengroßer Wendekreis.


      Was mir sehr gefällt:

      • Sehr gute Fahrwerkseinstellungen mit DCC möglich.
      • Für den Alltag sehr gute und standfeste Bremsanlage (Performance Bremse).
      • Active Info Display mit vielen Anzeigemöglichkeiten.
      • Active Lighting System mit super Fahrbahnausleuchtung.
      • Sehr gute langstreckentaugliche Sportsitze.
      • Toller Motor mit erstaunlicher Leistungsabgabe.
      • Das Getriebe schaltet sauber ohne ruckeln.
      • Bei normaler Fahrweise (Normal Fahrmodus, Start-Stopp immer deaktiviert) relativ geringer Spritverbrauch (7-9l / 100km). Mein gesamt Durchschnittsverbrauch über ca. 4.000km liegt bei 9,1l/100km. Davon sind ca. 3.000km zügig auf der Autobahn).
      Zu meckern gibt´s immer was, egal welchen Wagen man fährt. Rundherum bin ich mit dem R sehr zufrieden. Für meine Bedürfnisse der fast ideale Wagen, der mir auf jeden Kilometer sehr viel Freude bereitet.


      Verändert habe ich Front- und Heckemblem (hinten in Wagenfarbe, vorne zweifarbig, schwarz und die Ränder oben und unten in Wagenfarbe lackiert). Zudem sind Spurplatten montiert. Vorne 8mm hinten 12mm).
      Für den Winter habe ich einen Satz Pretorias in 8x19, die noch farbig pulverbeschichtet werden. Über die Farbe bin ich noch unschlüssig.

      Sonnige Grüße
      Tom