VW Golf 7 R Erfahrungen/Rückmeldungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VW Golf 7 R Erfahrungen/Rückmeldungen

      Hallo Zusammen

      Momentan besitze ich noch den 6 R, jedoch bin ich mit meinen Gedanken am spielen, ob ich mir den 7 R zulegen sollte. (Frühjahr 2018)

      Jetzt bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ich wollte mal die Erfahrenen Golf 7er-Fahrer fragen, welche Tipps ihr mir geben könnt und welche Rückmeldungen ihr über das Auto habt.

      Ich möchte schon eine Leistungssteigerung haben/spüren, da meiner jetzt 310 PS hat. Jedoch weiss ich nicht ob z.B. der 7 R trotzdem besser abgestimmt ist, auch was Fahrwerk etc. anbelangt.

      Ich bin froh um jede Rückmeldung, ob positiv oder negativ.

      Danke und Liebe Grüsse
    • claudio6R schrieb:

      Hallo Zusammen

      Momentan besitze ich noch den 6 R, jedoch bin ich mit meinen Gedanken am spielen, ob ich mir den 7 R zulegen sollte. (Frühjahr 2018)

      Jetzt bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ich wollte mal die Erfahrenen Golf 7er-Fahrer fragen, welche Tipps ihr mir geben könnt und welche Rückmeldungen ihr über das Auto habt.

      Ich möchte schon eine Leistungssteigerung haben/spüren, da meiner jetzt 310 PS hat. Jedoch weiss ich nicht ob z.B. der 7 R trotzdem besser abgestimmt ist, auch was Fahrwerk etc. anbelangt.

      Ich bin froh um jede Rückmeldung, ob positiv oder negativ.

      Danke und Liebe Grüsse
      Die Frage ist, ob du einen neuen Facelift oder einen vor FAcelift beschaffen möchtest.

      Beim VFL ist das Thema klingelnde Turbolader nach wie vor brandheiß, was aber auf die Standfestigkeit erstmal keinen Einfluss hat.
      Mit echten 300PS EWG + kann der locker mit dem 6R und 310 PS mit halten
      Besser vs. 6R, hat die neueste Haldex und man kann ESP komplett ausschalten und mit etwas Nachdruck auch quer fahren
      bei DSG ist dieses ebenfalls überrabeitet und packt einiges mehr an Drehmoment ohne weitere Änderungen, bei FL sowieso ist ein abgespecktes DQ500 aus dem RS3 8V
      Fahrwerk ist ebenfalls besser wie der 6R, wobei ich aktuell mir ein gescheites ,einstellbares Gewinde verbauen würde
      Motor top, wesentlich besseres Thermo Management vs. 6R
      Tuning, wenig aber top Tuner Angebote mit TÜV , bis 480PS standfest kein Problem unter Einhaltung der Abgas Richtlinien
      Vs. einem 6R definitiv der bessere Golf, man merkt auch da den technischen Fortschritt zur 1k1 Plattform
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • Kommt natürlich auch darauf an,was man ausgeben will...

      FL. würde ich jedoch bevorzugen.

      Eben auch,wegen dem genannten 7G DSG.

      Panodach aber allgemein besser weglassen!

      Was man nicht hat,kann auch nicht kaputt gehen/nerven.


      BTW.Würde mir lieber ne Audi S3 Limo kaufen.

      Da haste mehr Platz im Kofferraum ;)
      APR Stage 2 "High-Torque".
      ST-XA Gewinde,BullX DP-EWG,9x19 Audi Speedlines,CTS Inlet mit Mahle Papierfilter,034 Motorsport Dogbone,Sachs-Performancekupplung,CTS Catchcan und Kolbenkraft Ladeluftstrecke.


      MFG.
      Bac.
    • Hi claudio6R,
      hab meinen 7 R FL indiumgrau 3-Türer heute genau 3 Monate und mit gut 2000 km auf der Uhr, also gut eingefahren. Volle Hütte ausser Leder, Navi und Pano, aber mit DSG. Hatte vorher nen Rocco 2,0 Schalter mit 288 PS, der schon gefährlich schnell ging. Aber kein Vergleich zum 7R. Fahrverhalten, Grip, Lenkpräzision, Assistenzsysteme, Ausstattung, Voll-LED etc. top. Verbrauch auch top, ca. 9 l/100 Ultimate 102 mit krachen lassen! Stehe nicht so auf Larifari, daher auch analoges Cockpit mit erweitertem Info-Display und grossem Radio/CD. Auto ist überlegen, denke ich. Wenn mal ein AMG, Porsche oder auch Audi S/RS hinter mir auftaucht, lasse ich die gern vorbei. Ich merke aber stets, dass die sehr verhalten an mir vorbei fahren, wohl wissend, dass die ne Klatsche kassieren können he he... Wenn Du mehr als 310 PS brauchst, gibt es genug Möglichkeiten/Tuning dafür. Mir reichen meine 310 PS momentan aus, die kannst Du eh nie voll abrufen. jpsdereRste
    • ich frag mich immer, wie ihr so Wunderverbräuche mit krachen lassen herbekommt.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • ich fahre 1x monatl. Stu / MCH Laim und ich lass es krachen wo es geht, Tempomat wo es bei Einschränkungen Sinn macht und ein wenig City Verkehr. Bestenfalls komme ich je nach Anzahl von hochbeschleunigen auf 11,7l eher 12,7 bis 13,6L. Hier sind mehrfach Vmax Anteile mit dabei.
      Schwabentuning:
      Airbox Mod mit Mahle flat Filter 62mm, kann alles wie eine Zubehör Airbox, kostet nix und bringt Leistung, filtert optimal, kein signifikanter Zusatzsound.
      Turbo Inlet = 8PS/10NM Mehrleistung, günstiger geht ausser Airbox Mod kein Tuning.
      Fahrwerk mit einstellbarer Zug-/ Druckstufe, hat als einziges den Begriff Fahrwerk verdient, opt. Höhe RKM 325-330mm
    • VW Golf 7 R Erfahrungen/Rückmeldungen

      Wie hoch ist der Unterschied zwischen VFL mit 6 Gang und FL mit 7 Gang wohl bei solchen Fahrprofilen zu bewerten .???


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      Golf R MY 2016 , Limestone ,DSG ,4 Türig , Pano ,DCC , ACC , Kamera , Carbon Leder ,Discover Pro ,
      KW- DCC extra weiche Federn ,H&R Dist. 8 MM VA. 10 MM HA.,TT-RS 370X32 Bremse inkl. Stahlflex V&H ,Sommerrad Rotor 8X19 ET 50
    • jpsdereRste schrieb:

      Hi claudio6R,
      hab meinen 7 R FL indiumgrau 3-Türer heute genau 3 Monate und mit gut 2000 km auf der Uhr, also gut eingefahren. Volle Hütte ausser Leder, Navi und Pano, aber mit DSG. Hatte vorher nen Rocco 2,0 Schalter mit 288 PS, der schon gefährlich schnell ging. Aber kein Vergleich zum 7R. Fahrverhalten, Grip, Lenkpräzision, Assistenzsysteme, Ausstattung, Voll-LED etc. top. Verbrauch auch top, ca. 9 l/100 Ultimate 102 mit krachen lassen! Stehe nicht so auf Larifari, daher auch analoges Cockpit mit erweitertem Info-Display und grossem Radio/CD. Auto ist überlegen, denke ich. Wenn mal ein AMG, Porsche oder auch Audi S/RS hinter mir auftaucht, lasse ich die gern vorbei. Ich merke aber stets, dass die sehr verhalten an mir vorbei fahren, wohl wissend, dass die ne Klatsche kassieren können he he... Wenn Du mehr als 310 PS brauchst, gibt es genug Möglichkeiten/Tuning dafür. Mir reichen meine 310 PS momentan aus, die kannst Du eh nie voll abrufen. jpsdereRste
      9l mit krachen lassen und Porsche AMG und RS fahren langsam an die vorbei aus Angst eine Klatsche zu bekommen?

      Aja^^
      ___________________________________________________________________

      Grüße Christoph
    • VW Golf 7 R Erfahrungen/Rückmeldungen

      Ich kann verstehen was er meint ‚ist bei uns zu Hause auch so immer wenn ich mal schnell fahren möchte frage ich meine Frau ob ich Ihren Golf R geliehen bekomme und stelle den RS in die Ecke


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      Golf R MY 2016 , Limestone ,DSG ,4 Türig , Pano ,DCC , ACC , Kamera , Carbon Leder ,Discover Pro ,
      KW- DCC extra weiche Federn ,H&R Dist. 8 MM VA. 10 MM HA.,TT-RS 370X32 Bremse inkl. Stahlflex V&H ,Sommerrad Rotor 8X19 ET 50
    • Ich Donner auch immer an jedem Leon FR vorbei, um ihm zu zeigen wie schnell ich bin.

      Denke eher das Porsche amg etc. wissen das sie einen platt machen, wenn der Penis allerdings groß genug ist, müssen die nichts beweisen.

      Wenn es nicht gerade ein alter Cayman s oder Boxter S ist, wird das im ungetunten Zustand eher nichts und auch da nur bis zur Abriegelung.

      Mein Verbrauch liegt bei entspannter Fahrweise, vllt. auf ganzer Strecke einmal 1-2 Gänge hochdrehen, bei 9,1 langzeit
    • claudio6R schrieb:

      Hallo Zusammen

      Momentan besitze ich noch den 6 R, jedoch bin ich mit meinen Gedanken am spielen, ob ich mir den 7 R zulegen sollte. (Frühjahr 2018)

      Jetzt bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ich wollte mal die Erfahrenen Golf 7er-Fahrer fragen, welche Tipps ihr mir geben könnt und welche Rückmeldungen ihr über das Auto habt.

      Ich möchte schon eine Leistungssteigerung haben/spüren, da meiner jetzt 310 PS hat. Jedoch weiss ich nicht ob z.B. der 7 R trotzdem besser abgestimmt ist, auch was Fahrwerk etc. anbelangt.

      Ich bin froh um jede Rückmeldung, ob positiv oder negativ.

      Danke und Liebe Grüsse
      Ich hatte zwar keine 6R, aber einen ED35. Fahrtechnisch einen Vergleich zu ziehen ist schwer, da es ja 2 Verschiedene Plattformen sind. Ich muss aber sagen, dass das Original FW bei beiden nicht der Knaller ist, viel zu polterig und schwammig bei hohen Kurventempo. Das 7 Gang DSG ist wirklich ein Traum, schaltet Butterweich und sauber. Was das ganze Infotainment angeht, dann liegen da schon Welten dazwischen (meine Meinung), vorbei ich nur vom FL reden kann. Geht alles viel schneller und die ganzen Assistenssystemen runden das ganze ab (sofern vorhanden).
      Eine Leistungsteigerung wirst Du nicht spüren, vielleicht ist es sogar weniger, durch das fehlende Drehmoment, welches bei deinem ja bestimmt höher ist durch die Optimierung.
      Du solltest einfach mal einen Fahren.
    • Was ihr nur alle am Serien FW des 7R habt?!

      Das muss man erst mal an seine Grenzen bringen, was im normalen Straßenverkehr keiner schafft, bzw schaffen sollte! Auf der NoS muss auch erst mal gut eine 7,xx stehen. BIs dahin ist das jammern auf hohem Niveau.
      Man darf auch nie den Suboptimalen Aufbau vergessen, ist halt kein flacher Porsche;) Aber in meinen Augen ist das Fahrwerk narrensicher, kann man wunderbar in allen Tempi mit in Kurven werfen ohne dass das DIng wirklich gefährlich wird. Mal ein kleines schwänzeln des Hecks, was im Vergleich zu jedem 1m/M4 oder C63 eher belustigend ist.


      Ich weiß ja dass es Trendy ist ein Clubsport zu fahren weil überall Track Spezialisten unterwegs sind........aber vielleicht sollte man auch erstmal seine Basic Hardware beherrschen;)
      ___________________________________________________________________

      Grüße Christoph

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ck-r ()

    • Im Alltag bringt mit Sicherheit kaum einer das Serienfhw an seine Grenze..und wer ein Golf 7R nicht beherrscht hat entweder wenig Erfahrung oder ist im allgemeinen mit Fahrzeugen überfordert..
      Die meisten kaufen ein Fhw damit das Fhz tiefer ist bzw aus Prestigegründen..ist ja auch gut so..,heutzutage fährt jedes Fhz top..das war vor 35 Jahren noch anders..wenn ich da so an meinen BMW 2002 Turbo denke..auweia :D