Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von thebruce: „Zitat von RR666: „ Erfahrungsaustausch bedeutet für mich ,das man diese selbst gemacht hat und nicht gegoogelt...(kann Jeder wenn er die Zeit dafür aufwenden mag) “ Womit wir dann wieder bei böswilligen Unterstellungen wären . . . Von "Erfahrungen" zu sprechen, wenn man selbst noch nicht mal darlegen wollte oder konnte, dass man die Vmaxx selbst besessen hat, und auch die WRC-Story mglw. selbst nur gegoogelt hat, dann ist das schon ziemlich zynisch.“ Schuhe die passen zieht …

  • Dann fasse ich jetzt mal zusammen... 1.OEM Produkte sind für den Alltag ausreichend ,auf der Rennstrecke durchaus passabel mit ein paar Änderungen( Der Sattel bleibt natürlich erhalten da relativ unwichtig).... 2. Asiatische Produkte die nicht eine Summe X überschreiten ,sind grundsätzlich Schrott(Folgerung aus einem Statement aus dem vorletzten Jahrhundert) 3.Ich persönlich bin überirdisch(laut Bruce) weil ich mir Dinge erstmal anschaue und nicht sofort bombadiere(welcher Werkstoff ist es denn …

  • Bruce ,ich finde das Du schon ein bissl Selbstgerecht (zumindest mir) erscheinst... Wenn Du Dir das Bild mal genauer anschaust und ein bissl Ahnung hast .könntest Du erkennen das der Belag auf der Kolbenseite nicht mehr vorhanden ist,er ist schlichtweg aus der Bremse herausgefallen aufgrund extremer Hitzeentwicklung,dadurch ist der Kolben Richtung Bremsscheibe gegangen(siehe Bild)..Ergebnis war ein Totalausfall beim Anbremsvorgang bei ca 180..nur mit viel Glück und dank eines noch vorhandenen Ha…

  • Das war nur zur Verdeutlichung was OEM Bremsen heutzutage leisten ...ich wollte nur mal klarstellen das hier über eine Bremse diskutiert wird die noch keiner meines Wissens hier gefahren hat...oder wer hat das geschriebene selber erlebt... Das ist nicht ein pro Vmaxx ...hat zwar Tüv Teilegutachten ,aber das heisst heut nix mehr... Es stört mich nur massiv das Nichtwissen,Einbaufehler oder Sonstiges zu einer Meinungsbildung führen... Fest steht jedenfalls das ein Schwimmsattel immer einem Festsat…

  • Hier mal ein Beispiel einer OEM VW Polo WRC Bremse nach ein paar schnellen Runden Bilster Berg! Totalausfall bei KM Stand 2500..es gibt wirklich keine China Bremse die schlechter und gefährlicher ist... die Vmaxx mit Pagid RS29 ,Castrol SRF und Stahlflex ist im übrigen eine sehr problemlose Einheit..wenn beim Einbau die Anleitung beachtet wird...dort ist das mit dem kleinen Kolben auf der anlaufenden Seite erklärt..ebenso das im Fall X die Entlüfter/Brücke je nach FHZ umgbaut werden müssen!

  • Ich habe auf meinem R die TTRS Sättel mit Endless MX72 und den Upgradescheiben von PFC gefahren dazu lediglich RS Bremsbelüftungsplastikführung(also so gut wie keine Wirkung).Diese Kombination hält ohne Problemeam Bilster Berg(NOS beansprucht die Bremse im Verhältnis kaum)und das immerhin allein 4 Trackdays und 15000 Strassenkilometer..